04.06.2019, 14.44 Uhr

Hai-Attacke in North Carolina: Hai frisst Mädchen (17) Bein und Finger ab

Ein Hai hat eine 17-jährige Schülerin schwer verletzt.

Ein Hai hat eine 17-jährige Schülerin schwer verletzt. Bild: StefanSauer/dpa

Eine 17-jährige Schülerin aus dem US-Bundesstaat North Carolina ist an der Küste von Atlantic Beach beim Schwimmen von einem Hai angegriffen und schwer verletzt worden.

Nach Hai-Angriff - Mädchen verliert Bein und Finger

Laut US-Medien habe das Mädchen ihr linkes Bein und mehrere Finger verloren. Nur dem heldenhaften Einsatz ihres Vaters ist es zu verdanken, dass die 17-Jährige diese Attacke überleben konnte. Der ausgebildete Sanitäter sei ins Wasser gesprungen und habe den Hai mit mehreren kräftigen Schlägen auf die Schnauze in die Flucht getrieben.

Trotz Attacke! 17-Jährige nimmt Haie in Schutz

"Obwohl ich schwere Verletzungen habe, darunter ein amputiertes Bein und Schäden an meinen Händen, wird es mir gut gehen", wird das Mädchen vom Sender ABC zitiert. Trotz dieser Hai-Attacke sei die 17-Jährige nach wie vor eine "unerschütterliche Verfechterin" der Rechte von Meerestieren, hieß es in einer Mitteilung ihrer Klinik. Gerade weil es in North Carolina eher selten zu solchen Angriffen von Haien kommt, wünsche sie sich von Menschen mehr Respekt vor den natürlichen Lebensräumen dieser besonderen Raubfische.

Lesen Sie auch:4 Killer-Hai-Attacken in nur einer Woche.

 

kjf/bua/news.de/dpa
Wetter im September 2019 aktuellUnwetter im September 2019 aktuellQueen Elizabeth II. Neue Nachrichten auf der Startseite