24.04.2019, 09.51 Uhr

Vergewaltigung in Pakistan: Es war MORD! Frau stirbt nach Missbrauch im Krankenhaus

Drei Verdächtige wurden mittlerweile festgenommen.

Drei Verdächtige wurden mittlerweile festgenommen. Bild: dpa (Symbolbild)

Grausame Nachrichten aus Pakistan: Wie die britische "Daily Mail" berichtet, sei eine junge Frau in einem Krankenhaus in Korangi in Pakistan erst vergewaltigt und anschließend ermordet worden. Als Täter sollen demnach nur Krankenhausmitarbeiter infrage kommen.

Wie das Blatt berichtet, sei zunächst versucht worden, den Tod der jungen Frau zu vertuschen. Ihrer Mutter, die sich auf die Suche nach ihrer Tochter machte, und weiteren Familienmitgliedern sei angeblich erklärt worden, die Frau sei aufgrund einer fatalen Antibiotika-Reaktion verstorben. Dabei hatte die Frau lediglich ihre Zahnschmerzen behandeln lassen wollen.

Junge Frau wird im Krankenhaus vergewaltigt und ermordet

Weil sie sich mit dieser Antwort nicht zufrieden gab, suchte die Mutter laut "Daily Mail" schließlich auf eigene Faust nach ihrer Tochter. Im Krankenhaus sei sie schließlich fündig geworden. In einem Hinterzimmer habe sie die Leiche entdeckt und die Behörden über den Fall informiert. Eine postmortale Untersuchung brachte die grausame Wahrheit schließlich ans Licht.

Die junge Frau wurde Opfer eines sexuellen Übergriffs und anschließend ermordet. Die Polizei hat mittlerweile drei Verdächtige festgenommen, ein dritter soll sich der Verhaftung bislang entzogen haben.

Lesen Sie auch: Mädchen stirbt nach brutaler Gruppenvergewaltigung.

rut/jat/news.de
Unwetter-Warnung in Deutschland aktuellMysteriöse Todesfälle in HaldenslebenHelene FischerNeue Nachrichten auf der Startseite