15.03.2019, 08.19 Uhr

Sexueller Kindesmissbrauch in den USA: Mädchen (3) durch Vergewaltigung mit Geschlechtskrankheiten infiziert

Ein erst drei Jahre altes Mädchen wurde auf abscheuliche Weise missbraucht und mit Geschlechtskrankheiten infiziert (Symbolbild).

Ein erst drei Jahre altes Mädchen wurde auf abscheuliche Weise missbraucht und mit Geschlechtskrankheiten infiziert (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / kmiragaya

Ein erst drei Jahre altes Mädchen ist in den USA, genauer gesagt im US-Bundesstaat Texas, einem Kinderschänder in die Hände gefallen. Die Mutter des missbrauchten Kindes brachte die Vergewaltigung ihrer Tochter der Polizei vor, die wenig später einen Verdächtigen festnehmen konnte, wie im britischen "Daily Star" zu lesen ist. Bei dem Mann handelt es sich demnach um den 26 Jahre alten Drevon Alexander Perkins aus San Antonio.

Kinderschänder vergewaltigt Mädchen (3) im Drogenrausch

Als Drevon Alexander Perkins zu einem Lügendetektortest aufgefordert wurde, gab der 26-Jährige die Vergewaltigung des Kleinkindes zu. Zum Tatzeitpunkt habe der Kinderschänder eigenen Angaben zufolge unter Drogeneinfluss gestanden. Weiterhin gestand der Beschuldigte, das kleine Mädchen in seiner Wohnung missbraucht zu haben.

Abartig! Vergewaltiger infiziert Dreijährige mit Geschlechtskrankheiten

Das missbrauchte Kleinkind und seine Angehörigen müssen jedoch nicht nur den sexuellen Missbrauch selbst verarbeiten - das kleine Mädchen wurde von seinem Peiniger zu allem Überfluss mit Geschlechtskrankheiten infiziert! Der Kinderschänder räumte im Polizeiverhör ein, nicht nur positiv auf Chlamydien, sondern auch auf die bakterielle Geschlechtskrankheit Gonorrhoe (Tripper) getestet worden zu sein. Beide Krankheiten, so bestätigte es ein Arzt, seien im Zuge der Vergewaltigung auch auf die Dreijährige übertragen worden.

Kinderschänder drohen mindestens 25 Jahre Haft

Jetzt muss sich der Vergewaltiger für den schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes vor Gericht verantworten. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Angeklagten mindestens 25 Jahre Haft.

Schon gelesen? Er tötete eine 5-Jährige: Kindermörder öffentlich gehenkt

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Wetter im September 2019 aktuellHurrikan Dorian im News-Ticker aktuellRente in DeutschlandNeue Nachrichten auf der Startseite