18.02.2019, 08.55 Uhr

Blutbad in Frankfurt-Bockenheim: 32-Jährige auf offener Straße mit Messer attackiert - tot!

In Frankfurt/Main wurde eine 32 Jahre alte Frau Opfer einer tödlichen Messer-Attacke (Symbolbild).

In Frankfurt/Main wurde eine 32 Jahre alte Frau Opfer einer tödlichen Messer-Attacke (Symbolbild). Bild: Patrick Seeger / picture alliance / dpa

Eine schreckliche Tragödie spielte sich am Wochenende in Frankfurt/Main im Stadtteil Bockenheim ab. Wie die Frankfurter Polizei mitteilte, wurde eine 32 Jahre alte Frau am Sonntagabend in der Franz-Rücker-Straße in einer Hofeinfahrt von einem Mann angegriffen. Der mutmaßliche Täter stach mit einem Messer auf die Frau ein - Schreie des Opfers machten Zeugen auf den Angriff aufmerksam, die Polizei wurde gerufen.

Frau (32) in Frankfurt mit Messer angegriffen und tödlich verletzt

Als die Ordnungshüter am Sonntagabend am Tatort eintrafen, kam für die 32-Jährige jede Hilfe zu spät: Die Frau war ihren schweren Verletzungen bereits erlegen. Vom Tatverdächtigen fehlte zunächst jede Spur - doch bereits kurz vor Mitternacht gelang der Polizei eine Festnahme. Bei dem dringend Tatverdächtigen handelt es sich Polizeiangaben zufolge um einen 35 Jahre alten Mann, der der Ex-Freund der Getöteten sein soll. Die Beamten konnten den Mann in Südhessen festnehmen.

Mann (35) nach tödlicher Messer-Attacke auf Ex-Freundin festgenommen

Welche Hintergründe die schreckliche Bluttat hat, soll nun ebenso wie die genaue Todesursache der Frau gerichtsmedizinisch und polizeilich ermittelt werden. Für Montag seien der Frankfurter Polizei zufolge Befragungen des Tatverdächtigen angesetzt, zudem soll der 35-Jährige dem Haftrichter vorgeführt werden.

Schon gelesen? Verurteilter Kindermörder von Nachbarn mit 176 Stichen abgemetzelt

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Unwetter-Gefahren in Europa aktuellAsteroid 523934 am 24.09.19Wetter aktuell im September 2019Neue Nachrichten auf der Startseite