23.12.2018, 11.44 Uhr

Heidi Klum, Helene Fischer, Donald Trump: Völlig fertig! DIESE Promis leiden vor dem Fest

Helene Fischer, Heidi Klum und Donald Trump in den Promi-News der Woche.

Helene Fischer, Heidi Klum und Donald Trump in den Promi-News der Woche. Bild: news.de-Montage/dpa

Von news.de-Redakteurin Sarah Baumann

Ja, auch in der Welt der Reichen und Schönen herrscht nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen. Egal, ob Helene Fischer, Heidi Klum oder US-Präsident Donald Trump, sie alle mussten in dieser Woche ihr ganz persönliches Drama bewältigen. Welche Schicksalsschläge die Promis in dieser Woche erleiden mussten, erfahren Sie in unseren Promi-News der Woche.

Heidi Klum trauert auf Instagram um verstorbenen Friseur Oribe

Den Anfang machte Topmodel Heidi Klum. Die 45-Jährige musste dieser Tage einen schweren Verlust verkraften. Der Grund: Heidi musste sich von einen langjährigen Freund verabschieden. Am 17. Dezember verstarb der legendäre Star-Friseur Oribe Canales mit 62 Jahren. Auf Instagram sendete die Moderatorin ihm einen letzten Gruß. Zu einem Schwarz-Weiß-Foto, auf dem er sie mit Haarspray bearbeitet, schreibt die GNTM-Jurorin: "Ich werde dich vermissen, Oribe". Ein Glück, dass Heidi den Tod ihres Freundes nicht allein verkraften muss. Stets an ihrer Seite: ihr Freund Tom Kaulitz.

Melania Trump in Sorge: Wie krank ist Donald Trump?

Ganz andere Sorgen hatte währenddessen Melania Trump. Berichten zufolge sei die First Lady aktuell hoch besorgt um ihren Mann Donald Trump. Offenbar scheinen die andauernden Russland-Ermittlungen des FBI-Sonderermittlers Robert Mueller dem US-Präsidenten doch mehr zuzusetzen, als bisher angekommen. Demnach sei Melania Trump äußerst besorgt, welche Auswirkungen die Ermittlungen auf die Gesundheit ihres Mannes haben. Immerhin ist Trump mit seinen 72 Jahren auch nicht mehr der Jüngste. Welche Auswirkungen der andauernde Stress auf den 72-Jährigen haben wird, bleibt abzuwarten. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die erschreckenden Voraussagen der russischen Seherin Baba Wanga am Ende nicht doch noch bewahrheiten werden. Ihr zufolge soll Trump 2019 von einer mysteriösen Krankheit heimgesucht werden.

Helene Fischer macht Trennung von Florian Silbereisen öffentlich

Eine Meldung, die dieser Tage alles andere vergessen ließ, war zweifelsohne das Trennungs-Drama um Helene Fischer und Florian Silbereisen. Am 20. Dezember machte das einstige Schlagertraumpaar seine Trennung öffentlich.Besonders pikant: Helene Fischer soll bereits einen neuen Partner haben.Nach über zehn Jahren werden Helene und Florian nun also getrennte Wege gehen, zumindest in Liebesdingen. Denn wie beide Künstler ihren Fans versicherten, wollen die beiden auch in Zukunft noch gemeinsam auf der Bühne stehen, als Freunde versteht sich. Bleibt nur die Frage: Was wird jetzt aus Floris übergroßem Helene-Tattoo?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de
SuperflareJuni-Sternschnuppen 2019 Preiserhöhung bei Girokonto und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite