04.12.2018, 11.55 Uhr

NASA-Wissenschaftler sicher: Aliens leben schon lange unter uns

Leben Aliens schon lange unter uns?

Leben Aliens schon lange unter uns? Bild: picture-alliance / dpa/epa

Leben Alien schon lange unter uns? Ein Nasa-Experte geht davon aus, dass Aliens die Erde bereits besucht haben. Nur handele es sich bei ihnen möglicherweise um eine so weit entwickelte Lebensform, dass wir schlichtweg an den falschen Stellen gesucht haben.

NASA-Experte: Es gibt schon lange außerirdisches Leben auf der Erde

Laut einem Bericht von "Mail Online" vermutet Silvano P. Colombano von der NASA-Abteilung für Intelligente Systeme, außerirdisches Leben könne "sehr anders sein als das traditionelle Leben auf Kohlenstoffbasis, an das die Menschheit gewöhnt ist".

Seiner Meinung nach müssen wir unser Denken, was alles an Formen außerirdischen Lebens möglich ist, erweitern. Möglicherweise existiere bereits außerirdisches Leben auf der Erde in Form "eines extrem winzigen überintelligenten Gebildes".

Außerirdisches Leben könnte vollkommen anders sein als bisher angenommen

Er geht davon aus, dass das außerirdische Leben weit über die menschliche Technologie hinausgehen könnte und sogar interstellare Reisen beherrscht. "Wir müssen sogar unsere am meisten als sicher geltenden Annahmen erneut überdenken", so Colombano in einer Fachzeitschrift.

"Ich möchte nur auf die Tatsache hinweisen, dass die Informationen, die wir finden könnten und die uns vielleicht finden würden (falls dies nicht bereits geschehen ist), möglicherweise gar nicht von Kohlenstofforganismen wie uns erzeugt werden", formulierte Colombano in seinem wissenschaftlichen Beitrag.

Wohin uns technologische Entwicklung noch führen wird, ist noch nicht abzusehen

Seine Ideen präsentierte der NASA-Wissenschaftler erstmals vergangenen März bei einem Workshop zum Entschlüsseln von außerirdischer Intelligenz, der von der Forschung zu extraterrestrischer Intelligenz organisiert wurde.

"Wenn man bedenkt, dass die technologische Entwicklung in unserer Zivilisation erst vor etwa 10.000 Jahren begann und die wissenschaftlichen Methoden erst in den letzten 500 Jahren zugenommen haben, können wir vermuten, dass wir ein echtes Problem haben könnten, die technologische Entwicklung für die nächsten tausend Jahre vorherzusagen, geschweige denn für das 6 Millionenfache dieser Zeit!" 

Erkenntnisse könnten unsere Annahmen über interstellare Reisen auf den Kopf stellen

Er forderte die Physiker auf, sich an einer "spekulativen Physik" zu beteiligen, die auf unseren fundiertesten Theorien beruht, aber "mit einiges an Bereitschaft, die Möglichkeiten hinsichtlich Raum-Zeit und Energie zu erweitern" und "das UFO-Phänomen als würdig genug zu erachten, um dazu zu forschen".

Diese Erkenntnisse könnten unsere Annahmen über interstellare Reisen ändern. Laut Colombano wäre unsere "natürliche Lebensspanne nicht länger eine Einschränkung, obschon es auch Mehrgenerationen-Missionen oder eine Art unterbrochenes Leben" geben könnte, so Colombano.

Lesen Sie auch: DARUM ist Leben auf dem roten Planeten möglich!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

soj/rut/news.de
Wetter im September 2019 aktuellHurrikan Dorian im News-Ticker aktuellWhatsApp News 2019Neue Nachrichten auf der Startseite