22.11.2018, 11.55 Uhr

Schwere Teneriffa-Unwetter: 12 Meter hoch! Monster-Welle kracht auf Küste

Auf Teneriffa wüten erneut Stürme.

Auf Teneriffa wüten erneut Stürme. Bild: dpa (Archivbild)

Schwere Unwetter mit Riesenwellen von bis zu sechs Metern Höhe haben am Wochenende auf den Kanarischen Inseln zu Verwüstungen geführt. Die Kanaren-Insel Teneriffa wird derzeit von heftigen Stürmen heimgesucht. Diese führen zu Überschwemmungen, Hochwasser und riesigen Wellen. Wie der "Mirror" berichtet, zerstörten die großen Wellen in der beliebten Touristenstadt Mesa del Mar den dritten Stock eines Wohnblocks komplett. Die Balkone an den Apartments wurden durch die Wellen abgerissen. Insgesamt 65 Wohnungen mussten evakuiert werden.

Unwetter auf Teneriffa! Kanaren-Insel von Monster-Welle überflutet

Alvaro Davila, Bürgermeister der Gemeinde Tacoronte, zu der Mesa del Mar gehört, erklärte gegenüber dem "Mirror", dass das bisher niemand verletzt worden sei. Betroffen sei von den heftigen Unwettern vor allem der Norden Teneriffas.

Wellen zerstören Balkone und Restaurant-Fenster auf Teneriffa

Im Ferienort Adeje sollen Wellen außerdem die Fenster eines Hotelrestaurants durchbrochen haben. 12 Restaurants, Bars und Shops wurden laut "The Sun" beschädigt. Auch hier soll laut "Mirror" glücklicherweise niemand verletzt worden sein. Der Sturm sei so stark gewesen, dass zunächst von seismischen Aktivitäten ausgegangen wurde.

Auch über Katalonien gingen heftige Regenfälle nieder. In Navata in der Provinz Girona seien 170 Liter pro Quadratmeter gemessen worden, hieß es. Über Verletzte oder Tote wurde zunächst nichts bekannt.

Urlauber auf Teneriffa in Sicherheit gebracht, Schulen geschlossen

Die Schulen in insgesamt 20 Regionen,darunter die Ferienorte an der Costa Blanca in Javea und Denia, blieben aufgrund der heftigen Unwetter geschlossen.

Lesen Sie auch:Unwetter-Horror! Südeuropa droht ein Wirbelsturm

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de/dpa
Themen: Teneriffa
Unwetter-Warnung aktuell für DeutschlandVollmond am 13.10.2019Kate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite