05.11.2018, 10.04 Uhr

Vergewaltigung in Fürth: Polizei-Fahndung! Spaziergängerin am helllichten Tag vergewaltigt

Im Fürther Pegnitzgrund kam es zu einer Vergewaltigung.

Im Fürther Pegnitzgrund kam es zu einer Vergewaltigung. Bild: dpa

Im Pegnitzgrund in Fürth kam es laut des Polizeipräsidiums Mittelfranken zu einer überfallartigen Vergewaltigung einer Spaziergängerin. Die junge Frau ist am Samstagmorgen gegen acht Uhr in der Nähe des Fürther Pegnitzgrundes spazieren gegangen, als sie ein Unbekannter plötzlich ins Gebüsch zerrte.

Frau am helllichten Tag in Fürth vergewaltigt

Der Sex-Täter bedrohte die Spaziergängerin mit einem Messer und vergewaltigte sie. Nach der Tat ergriff der Mann die Flucht. Ein Passant, der die Frau fand, verständigte die Polizei. Sofort wurden Suchmaßnahmen eingeleitet. Doch auch der Einsatz von Spürhunden führte nicht zur Ergreifung des Vergewaltigers. Das Opfer erlitt körperlich leichte Verletzungen und steht unter Schock. Die Frau wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei-Fahndung nach Sex-Täter - Vergewaltigung in Fürth

Die Polizei bittet die Bürger nun um Mithilfe. Wer hat möglicherweise etwas gesehen und kann Angaben zum Täter oder Tathergang machen?

Polizei-Beschreibung des Vergewaltigers

Der Vergewaltiger soll etwa 30 Jahre alt sein, etwa 155 bis 160 Zentimeter groß und ein südländisches Aussehen haben. Markant seien seine Glatze und rote Flecken im Gesicht gewesen. Er sprach deutsch mit ausländischem Akzent, seine Figur war schlank und muskulös. Der Sex-Täter trug eine Jeans, eine Jeansjacke und darunter ein weißes T-Shirt.

Polizei bittet Bürger um Hilfe

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen. Unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 ist rund um die Uhr ein Hinweistelefon geschaltet. Bei Antreffen des Täters, verständigen Sie bitte umgehend den Polizeinotruf unter der Telefonnummer 110.

Lesen Sie auch:Gruppenvergewaltigung in Freiburg: Sechs der acht Verhafteten sind polizeibekannt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de
Sternschnuppen im November 2018Wetter zu Sankt Martin 2018Verona PoothNeue Nachrichten auf der Startseite