05.09.2018, 15.27 Uhr

Wetter September 2018: Goldener Herbst oder Unwetter? Das sagt der Wetterfrosch

Verspricht der September 2018 einen Goldenen Herbst?

Verspricht der September 2018 einen Goldenen Herbst? Bild: picture alliance/Daniel Reinhardt/dpa

Auch wenn es in Teilen Deutschlands derzeit noch bis zu 30 Grad werden können, verspricht der September 2018 das Ende des heißen, trockenen Sommers. So sieht die Wetter-Prognose von "wetter.com" nach dem Langfristmodell des US-Wetterdienstes NOAA aus.

Wetter im September 2018 zunächst vom Altweibersommer bestimmt

Zunächst beschert uns der Altweibersommer durch ein stabiles Hochdruckgebiet sommerliche Temperaturen, die regelmäßig über die 25 Grad-Marke klettern. Im Südwesten von Deutschland können am Anfang des Monats sogar noch einmal 30 Grad erreicht werden. Die Nächte sind jedoch bereits frisch und werden ab dem 23. September bis zu zwei Stunden länger, wodurch die Luft immer weiter auskühlen wird.

Trotz Unwetter: Wettervorhersage verspricht goldenen Herbst 2018

Nach aktuellem Stand wird der September mit einer Durchschnittstemperatur von 13 Grad und mehr Niederschlägen nicht so warm und trocken wie die vergangenen Monate. Dafür können Unwetter und Tiefdruckgebiete sorgen, die kurzzeitig einen intensiven Herbsteinbruch und wechselhaftes Wetter auslösen. Wenn die Hochdrucklage aber weiterhin stabil bleibt, können wir trotzdem mit angenehmen Temperaturen und einem überwiegend sonnigen, goldenen Herbst rechnen.

Lesen Sie auch: Weiße Weihnachten? DAS sagen die Meteorologen jetzt schon voraus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

scs/news.de
Unwetter-Gefahren in Europa aktuellAsteroid 523934 am 24.09.19Wetter aktuell im September 2019Neue Nachrichten auf der Startseite