25.07.2018, 15.16 Uhr

Wetter im Juli 2018 aktuell: Hitze-Horror in Deutschland! DWD warnt vor gefährlicher Hitzewelle

Bei Temperaturen über 30 Grad lassen nicht nur die Pflanzen die Köpfe hängen.

Bei Temperaturen über 30 Grad lassen nicht nur die Pflanzen die Köpfe hängen. Bild: Monika Skolimowska/dpa

Ganz Deutschland ächzt unter der Hitze des Sommers. Doch während Bauern über Ernteausfälle durch die große Trockenheit klagen und in ganz Europa die Gefahr durch Waldbrände steigt, bleibt die erlösende Abkühlung vorerst aus. Die Regenfälle vom Wochenende bleiben die Ausnahme.

Wetter Juli 2018 aktuell:Die Hitze bleibt - die Temperaturen steigen

Stattdessen steht Deutschland ein schweißtreibender Tag bevor - und die Temperaturen klettern weiter. Die Höchstwerte lagen am Dienstag 30 bis 35 Grad erreichen, wie der Deutsche Wetterdienst am Morgen auf seiner Internetseite schrieb. Nur im Südosten Bayerns, im höheren Bergland und an den Küsten war es weniger heiß.

Hitze-Warnung! Hoch Helmut bringt neue Hitzewelle nach Deutschland

Bad Nauheim in Hessen war am Montag mit 32,7 Grad bundesweit der wärmste Ort. Dahinter folgte Lingen in Niedersachsen mit 32,5 Grad. Die Stadt im Emsland könnte Anwärter für einen neuen Jahres-Hitzerekord sein: Dort wurde am 29. Mai mit 34,2 Grad die bisher höchste Temperatur 2018 erreicht.

In den kommenden Tagen könnte es den Prognosen zufolge noch wärmer werden - mit Temperaturen von 29 bis 36 Grad am Donnerstag und Freitag. Auch führt die Hitzewelle dazu, dass die Gewitterneigung zum Wochenende steigt. Auf Grund von steigenden Temperaturen hat der Deutsche Wetterdienst am Dienstag eine Hitze-Warnung für Deutschland veröffentlicht. Welche Regionen aktuell besonders gefährlich sind, können Sie der Internetseite des DWD entnehmen.

Wettervorhersage aktuell: Hitze in Deutschland bis in den August 2018

Auch für das kommende Wochenende scheint kaum Abkühlung in Sicht zu sein. So bleibt uns die Hitze vermutlich bis in den August erhalten, wobei die Temperaturen örtlich sogar an der 40-Grad-Marke kratzen können. Passenderweise beginnen am 23. Juli 2018 zudem die sogenannten Hundstage, sodass uns in den kommenden Wochen vermutlich die heißesten Tage des Jahres ins Haus stehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de/dpa
Fotostrecke

Unwetter verwüstet Deutschland

Wetter für Dezember 2018Komet 46P im Dezember 2018Queen Elizabeth II.Neue Nachrichten auf der Startseite