07.07.2018, 12.40 Uhr

Herz nur knapp verfehlt: Schock! Hund beim Stöckchenspielen aufgespießt

Das Spielen mit dem Stöckchen wäre für einen Hund in England fast tödlich ausgegangen. (Symbolbild)

Das Spielen mit dem Stöckchen wäre für einen Hund in England fast tödlich ausgegangen. (Symbolbild) Bild: dpa

Glück im Unglück hatte ein Hund in South Yorkshire, England: Beim Stöckchen-Holen mit seinen Besitzern ist er derart ungünstig auf den Stock gesprungen, das ihn dieser förmlich aufspießte.

Hund Charlie beim Stöckchenspielen aufgespießt

Eigentlich scheint es ein harmloses Spiel zu sein, doch für Charlie, einem Cocker-Spaniel-Border-Collie-Mischling wäre die Jagd nach dem Stöckchen fast tödlich ausgegangen. Als der Rüde nach dem Stock rannte, landete er in voller Geschwindigkeit derart ungünstig auf ihm, dass er sich waagerecht in seine Brust bohrte. Er punktierte die Lunge, brach ihm eine Rippe und verfehlte sein Herz nur um Haaresbreite. Der Stock war fünf bis sechs Zentimeter in den Hundekörper eingedrungen, wie sein Besitzer Mark Richardson gegenüber "metro.co.uk" erklärt. Überall war Blut und Charlie versuchte den Stock mit seinem Maul herauszuziehen während er kläglich jaulte.

Notoperation rettet Hund in England das Leben

In einer mehrstündigen Notoperation konnten die Ärzte den Stock wieder entfernen. Nach drei Nächten auf der Intensivstation ging es Charlie gut genug, dass er wieder nach Hause zu seinen Besitzern Mark und Michelle Richardson konnte. Inzwischen ist ein Monat vergangen und der Rüde hat sich von seiner Verletzung weitgehend erholt. Ob die Richardsons noch gern einen Stock werfen und Charlie diesen bereitwillig holen wird, ist allerdings fraglich.

Schon gelesen? Pfoten hoch! Hund schießt seinem Herrchen ins Bein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de
Sternschnuppen, September 2018Unwetter-Warnung im SeptemberMeghan Markle mit Prinz HarryNeue Nachrichten auf der Startseite