17.05.2018, 15.32 Uhr

Ah Lin Tuch: Für die Kohle! YouTuberin isst vom Aussterben bedrohte Tiere

Eine Frau aus Kambodscha soll auf ihrem YouTube-Kanal regelmäßig bedrohte Tierarten verspeist haben (Symbolbild).

Eine Frau aus Kambodscha soll auf ihrem YouTube-Kanal regelmäßig bedrohte Tierarten verspeist haben (Symbolbild). Bild: Nicolas Armer/dpa

Das Internetphänomen "Mok-Bang" bezeichnet Videos von Menschen, die sich selbst beim Essen filmen. Gerade im asiatischen Raum erfreuen sich derartige Aufnahmen großer Beliebtheit. Doch eine YouTuberin aus Kambodscha setzt auf eine ganz besonders widerliche Methode, um Klicks zu generieren.

YouTuberin isst vom Aussterben bedrohte Tiere

Ah Lin Tuch betreibt den YouTube-Kanal "Natural Life TV", auf dem sie ihren Fans vermitteln will, wie man in der Wildnis überlebt. Neben allgemeinen Survival-Tipps zeigt sie zudem, wie man wilde Tiere fängt und zubereitet. Doch wie "Bild" online berichtet, landen dabei auch regelmäßig geschützte Tierarten auf dem Teller. So habe sie für ihren Kanal etwa eine Fischkatze verspeist, die seit 2016 auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion IUCN steht. Aber auch geschützte Echsen, Reiher und andere seltene Vögel sollen bereits im Magen der YouTuberin gelandet sein.

Ah Lin Tuch kassiert durch YouTube-Werbung ein stattliches Sümmchen

Mittlerweile hätten Tierschützer das Umweltministerium von Kambodscha informiert, das darauf eine Untersuchung einleitete. Ah Lin Tuch soll darauf kurzzeitig festgenommen worden sein. Gemeinsam habe sie sich daraufhin mit ihrem Mann öffentlich entschuldigt und einige der beanstandeten Videos gelöscht.

Das Paar behauptete zudem, die Tiere nicht selbst erlegt, sondern auf dem lokalen Markt gekauft zu haben. Doch viele der Videos sind noch immer im Internet zu finden. Ein möglicher Grund: Laut "Bild" hat Ah Lin Tuch mit ihrem Kanal allein durch eingeblendete Werbung bislang etwa 420 Euro eingenommen. Im Vergleich zum jährlichen Pro-Kopf-Einkommen in Kambodscha, das bei etwa 970 Euro liegt, ein durchaus stattliches Sümmchen.

Lesen Sie auch: "Lutsch meinen Schw***!" – YouTube-Star beleidigt Drogenboss und wird erschossen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/gma/news.de
Perseiden im August 2018Fall Mansor S.Queen Elizabeth II.Neue Nachrichten auf der Startseite