30.03.2018, 09.48 Uhr

Wetter Ostern 2018: Weihnachtswetter an Ostern! Eiersuche bei eisigen Temperaturen

Das Wetter zu Ostern 2018 wird wechselhaft mit Regen und teils sogar Schnee.

Das Wetter zu Ostern 2018 wird wechselhaft mit Regen und teils sogar Schnee. Bild: dpa

So richtig frühlingshaft will es noch immer nicht werden. Nachdem in den vergangenen Wochen der Winter noch einmal Einzug gehalten hat, bleibt es auch in der Karwoche vor Ostern sehr wechselhaft. Statt Sonnenschein gibt es noch einmal Schnee und Sturm.

DWD-Wettervorhersage für Karfreitag, den 30. März 2018

Am Donnerstag beruhigte sich die Wetterlage etwas. Zunächst kam es im Norden und Osten noch zu stürmischen Böen. Schauer, die in Schnee übergingen, fielen vorwiegend in Küstennähe. Die Temperaturen erreichten Höchstwerte von 8 bis 12 Grad. Eine merkliche Wetterbesserung ist am Karfreitag derzeit allerdings nicht in Sicht. Bei maximal 8 bis 14 Grad ist es überwiegend bewölkt. Im Norden und Osten sind ebenfalls wieder Schneeregen oder Schnee möglich.

Weihnachtswetter zu Ostern 2018: Eiersuche bei eisigen Temperaturen

Und auch zu Ostern zeigt sich die Sonne nur selten oder gar nicht. Am Ostersamstag müssen sich die Menschen vor allem im Nordosten warm anziehen. Am Karsamstag steigen die Temperaturen von Schleswig-Holstein bis Vorpommern nicht höher als drei bis sieben Grad. Auch mit Niederschlägen ist dort zu rechnen. In der Nacht zu Ostersonntag kann es vor allem im Osten Deutschlands Schnee oder Schneeregen geben.

Regen am Ostersonntag: Fällt die Eiersuche ins Wasser?

Tagsüber ist es der Prognose zufolge am Ostersonntag meist dicht bewölkt, gebietsweise fällt Regen. Der Meteorologe Markus Übel machte dennoch Hoffnung: "Es gibt jedoch durchaus auch trockene Abschnitte, die die Kinder zum Suchen der Geschenke des Osterhasen nützen können."

Oster-Wetter 2018 im Süden angenehmer und wärmer

Begünstigt sei die Südhälfte Deutschlands, wo es mit Temperaturen zwischen sechs und zehn Grad auch etwas milder sei als im Nordosten. Auch am Ostermontag bleibt es wechselhaft. Erst am Dienstag oder Mittwoch könnten die Werte am Thermometer dann allmählich wieder steigen.

Endlich Frühling nach Ostern 2018

Nach wechselhaftem Osterwetter wird es womöglich endlich frühlingshaft in Deutschland. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sehen Signale für den Anstieg der Temperaturen bis auf 15 Grad Mitte kommender Woche. Das wäre dann auch ganz offiziell Frühlingswetter, wie ein Sprecher am Donnerstag sagte.

Unklar ist allerdings auch noch, ob dann die Sonne scheint oder weiterhin regnerisches Wetter den Frühling und so manchen nachösterlichen Urlaub trübt. Zuvor müssen sich die Menschen vor allem im Nordosten warm anziehen. Am Karsamstag steigen die Temperaturen von Schleswig-Holstein bis Vorpommern nicht höher als drei bis sieben Grad. Auch mit Niederschlägen ist dort zu rechnen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de
Wetter im September 2019 aktuellInfluenza, Pest und Co.Angela MerkelNeue Nachrichten auf der Startseite