13.03.2018, 14.43 Uhr

Brutales Verbrechen: Weil sie keinen Sex wollte! Ex-Freund köpft Frau

Ein Mann schoss seiner Ex-Freundin in den Kopf und enthauptete sie aus Rache. (Symbolbild)

Ein Mann schoss seiner Ex-Freundin in den Kopf und enthauptete sie aus Rache. (Symbolbild) Bild: Fotolia / showcake

Verschmäht und verbittert hat sich ein Mann in Odessa an seiner Ex-Freundin gerächt, weil sie sich weigerte, mit ihm Sex zu haben. Als sich die Frau länger nicht bei ihren Eltern meldete, wurden sie misstrauisch.

Eltern entdecken kopflose Leiche ihrer Tochter

Mutter und Vater der Toten fuhren zum Haus ihrer Tochter, um nachzusehen, ob alles in Ordnung sei, schließlich hätten sie schon länger nichts von ihr gehört. Als sie das Haus öffneten, machten sie die schreckliche Entdeckung. Sie fanden die 29-jährige Anna Ergieva ohne ihren Kopf in einer riesigen Blutlache. Erst später entdeckten Beamte den Kopf der Frau in einem Waldstück vergraben. Ihr Mörder hatte auch ihren Schmuck dazugelegt.

Anna Ergieva von Ex-Freund enthauptet

Schnell konnte die Polizei den Mörder ausfindig machen. Es war ihr Ex-Freund. Das ehemalige Paar kannte sich schon aus Schulzeiten. Der mutmaßliche Täter griff bei seiner Verhaftung die Polizisten mit einem Messer an. der 29-Jährige konnte überwältigt werden und gestand im Verhör, seiner Ex-Freundin erst in den Kopf geschossen zu haben und Anna Ergieva dann enthauptet zu haben. Der Grund: Sie wollte keinen Sex mit ihm.

Lesen Sie auch: Frau schneidet Mann Genitalien ab und lagert sie im Tiefkühler

Terror-Anschlag in Straßburg als News-TickerStich-Attacke in NürnbergKate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite