21.02.2018, 15.06 Uhr

Tödlicher Stromschlag: 17-Jährige stirbt nach Elektroschock aus Handy-Kopfhörer

Eine 17-jährige Brasilianerin starb wegen eines Stromschlags aus ihrem Smartphone. (Symbolbild)

Eine 17-jährige Brasilianerin starb wegen eines Stromschlags aus ihrem Smartphone. (Symbolbild) Bild: dpa

Schon wieder wurde einem jungen Mädchen die Nutzung eines Smartphones zum Verhängnis. Berichten zufolge wurde eine 17-jährige Schülerin aus Brasilien durch einem Stromschlag ihres Handys getötet. Die Tragödie ereignete sich im brasilianischen Riacho Frio.

17-Jährige stirbt nach tödlichem Handy-Stromschlag

Wie die britische Zeitung "Mirror berichtet, habe die Großmutter das Mädchen bewusstlos am Boden liegend aufgefunden. Die junge Luiza wurde daraufhin in ein Krankenhaus eingeliefert, doch die Ärzte konnten nichts mehr für das junge Mädchen tun. "Die Großmutter des Mädchens sagte dem Arzt, dass sie ihre Enkelin bewusstlos vorgefunden habe, auf dem Boden liegend und mit Kopfhörern in den Ohren", sagte ein Sprecher des Krankenhauses den lokalen Medien. Offenbar hatte die Schülerin einen elektrischen Schlag bekommen, weil ihr Handy während der Benutzung am Ladekabel hing.

Tod durch Handy: Smartphone wohl explodiert

Er fügte hinzu: "In den Krankenakten steht, dass das Mädchen eine Stunde nach dem Stromschlag ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Es ist nicht klar, was genau den Stromschlag verursachte." Gut möglich, dass der Akku des Smartphones während des Ladevorgangs explodierte. Laut lokalen Medienberichten tobte zum Zeitpunkt des Vorfalls zudem ein Sturm mit heftigen Blitzen über dem Ort Riacho Frio. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem schrecklichen Vorfall aufgenommen.

Nicht der erste tödliche Zwischenfall durch ein Handy

Dies ist nicht der erste tödliche Zwischenfall im Zusammenhang mit einem Smartphone. Bereits im vergangenen Jahr starb ein 14-jähriges Mädchen, weil es sein Handy mit in die Wanne nahm - und es dann im Wasser versenkte. Das tödliche Resultat: Das Mädchen erlitt einen Stromschlag! Jede Rettung kam zu spät!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/jat/news.de
Themen: Handy, Mädchen
Wetter im Oktober 2019Orioniden im OktoberStiftung WarentestNeue Nachrichten auf der Startseite