21.02.2018, 13.35 Uhr

Selbstjustiz in Indien: Penis abgehackt und im Klo versenkt! Gehörnte Ehefrau dreht durch

Weil sie glaubte, dass sie betrogen wurde, hackte eine Frau in Indien ihrem Partner die Genitalien ab (Symbolbild).

Weil sie glaubte, dass sie betrogen wurde, hackte eine Frau in Indien ihrem Partner die Genitalien ab (Symbolbild). Bild: Ezume Images/fotolia

Nichts ist gefährlicher als eine Ehefrau, die denkt, dass ihr Partner sie betrügt. Diese Lektion musste nun auch ein Mann aus Indien lernen. Weil seine Frau dachte, dass er fremd geht, kastrierte sie den angeblich untreuen Gatten kurzerhand.

Gehörnte Ehefrau schneidet Mann Penis ab

Wie die "Daily Mail" online berichtet, habe die Frau gewartet, bis ihr Partner schläft und ihn anschließend mit einer Stange bewusstlos geschlagen. Dann habe sie ein Messer genommen und dem Mann Penis und Hoden abgetrennt und sie anschließend in der Toilette heruntergespült. Der Mann wurde mit erheblichem Blutverlust ins Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte sein Leben mit Mühe retten konnten. Ob der Mann wirklich eine Affäre gehabt hatte, ist momentan noch unklar.

Lesen Sie auch: Frau schneidet Mann Penis ab - aus DIESEM Grund.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/loc/news.de
Themen: Indien, Penis
Wetter November 2019 aktuellÜbergriff in Gelsenkirchen-ÜckendorfQueen of Drags 2019Neue Nachrichten auf der Startseite