13.03.2018, 08.08 Uhr

Nach europaweiter Fahndung: Vermisste Cäciele S. in Spanien aufgetaucht!

Die Polizei hat eine europaweite Fahndung ausgerufen (Symbolbild).

Die Polizei hat eine europaweite Fahndung ausgerufen (Symbolbild). Bild: Patrick Seeger/dpa

Die 14-jährige Schülerin Cäciele S. aus Grevesmühlen ist endlich wieder aufgetaucht. Die Schülerin, die in einer betreuten Wohngruppe lebte, sei in der Nähe von Valencia zur Polizei gegangen und habe erklärt, sie wolle jetzt zurück. Von ihrem Betreuer fehlt hingegen noch immer jede Spur.

Cäciele S. aus Grevesmühlen wieder aufgetaucht

Wo ist Cäciele S. aus Grevesmühlen? Seit Freitag, dem 15.02.2018, fehlte von der 14-Jährigen jede Spur. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung bekanntgab, wurde das Mädchen letztmalig am Freitagabend gegen 23 Uhr in ihrer Wohnung in Grevesmühlen gesehen.

Vermisste bei Grevesmühlen: Betreuer brennt mit 14-Jähriger durch

Bisherigen Ermittlungen zufolge könnte das Mädchen sich in Begleitung ihres 24-jährigen Betreuers Alex K. befinden. Cäciele S. lebte in einer Wohngruppe im Jugendhilfezentrum "Käthe Kollwitz", berichtet die "Bild"-Zeitung. "Wir haben ein Verfahren wegen des Verdachts der Entziehung Minderjähriger eingeleitet. Wir ermitteln auch wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs Schutzbefohlener", sagte Polizeisprecherin Jessica Lerke (35) dem Blatt.

Erste heiße Spur von vermisster Cäciele S.

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat eine erste Spur von der 14-Jährigen Cäciele S., die mit einem Betreuer ihrer Wohngruppe verschwunden ist. Einer der Beiden habe versucht, in einer Bank in Hamburg Geld von einem Konto abzuheben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Nun werde in Hamburg und Umgebung nach den Beiden und ihrem schwarzen Auto mit NWM-Kennzeichen für Nordwestmecklenburg gesucht.

Polizei bittet um ihre Mithilfe: Wer hat Cäciele S. gesehen?

Cäciele S. aus Grevesmühlen war fast einen Monat lang verschwunden. Nun ist die 14-Jährige in Spanien wieder aufgetaucht.

Cäciele S. aus Grevesmühlen war fast einen Monat lang verschwunden. Nun ist die 14-Jährige in Spanien wieder aufgetaucht. Bild: Polizei Rostock

Das junge Mädchen wird wie folgt beschrieben: Sie ist etwa 1,65 Meter groß, hat eine schlanke Figur und lange dunkelbraune Haare. Ihr Betreuer Alex K. ist 1,70 Meter groß, schlank und trägt eine dunkle Brille. Er hat einen Dreitagebart und ist bekleidet mit einem hellblauen Pullover, einer Jeanshose, einer weißen Jacke und braunen Schuhen.

Vermisstenfahndung nach Cäciele S. aus Grevesmühlen

Die beiden sind wahrscheinlich mit einem schwarzen SUV des Typs Hyundai Santa Fe mit dem amtlichen Kennzeichen NWM-AK25 unterwegs. Die Polizei bittet dringend um Mithilfe der Bevölkerung: Wer Hinweise zum derzeitigen Aufenthalt der beiden geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Grevesmühlen unter der Rufnummer 03881 720224 zu melden. Auch die Internetwache der Polizei MV nimmt Hinweise unter www.polizei.mvnet.de ebenso wie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mutter von Cäciele S. wusste offenbar von Beziehung zu Betreuer

Wie die "Bild" aktuell schreibt, soll die Mutter der vermissten Cäciele S. Kenntnis zu der verbotenen Beziehung zu dem 10 jahre älteren Betreuer gehabt haben. Schon häufiger habe das Mädchen von dem Mann geschwärmt, auch bei einer Theateraufführung seien beide wie ein Liebespaar aufgetreten. Cäciele S. soll in dem Wohnheim untergekommen sein, nachdem sie von einem Bekannten ihrer Mutter vor Jahren sexuell missbraucht wurde.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de
Themen: Fahndung
Unwetter im September 2019 aktuellWetter im September 2019 aktuellKate Middleton, Meghan Markle und Prinzessin Eugenie schwangerNeue Nachrichten auf der Startseite