13.02.2018, 16.01 Uhr

Rosenmontagszug 2018: GroKo, Trump, Nordkorea: Die irrsten Motivwagen

Ein politischer Mottowagen mit der Figur der

Ein politischer Mottowagen mit der Figur der "Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU als Schwarze Witwe" nimmt an dem Rosenmontagszug teil. Bild: dpa

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un mit Rakete, US-Präsident Donald Trump als Walze, deutsche Autobauer im Diesel-Sumpf und natürlich die GroKo: Der Kölner Karneval arbeitet sich am Rosenmontag an den großen Themen der vergangenen Monate ab. "Wir haben uns dieses Jahr schon ein bisschen mehr mit der Weltpolitik und Umweltthemen beschäftigt, als das vielleicht in den vergangenen Jahren so war", sagte Zugleiter Alex Dieper am Dienstag.

Rosenmontagszug in Mainz 2018: Angela Merkel beim Karneval in Mainz verspottet

Auch die Mainzer Fastnacht verspottet die langwierige Regierungsbildung in Berlin. Gleich zwei Motivwagen des Rosenmontagszugs rollen mit Styropor-Figuren von Kanzlerin Angela Merkel durch die Straßen der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt. Eine Satire zeigt sie beim Probieren von Kleidung in verschiedenen Farben bis zum Entschluss, "den alten Frack nochmal anzuziehen, also die Groko", wie es Zeichner Michael Apitz am Dienstag bei der Präsentation in Mainz formulierte.

Ein zweiter Wagen stellt Merkel als Kanzlerin des Jahres 2111 dar - als Schildkröte mit einem in alle Richtungen zustimmend nickenden Kopf. "Droht Ungemach und Missgeschick, zieht sie den Kopf einfach zurück", reimt dazu der Mainzer Carneval-Verein (MCV).

Martin Schulz im Mottowagen als "Rohrkrepierer"

Durch den Kakao gezogen wird in Mainz auch SPD-Chef Martin Schulz. Er wird von den Narren als "Rohrkrepierer" verspottet. Wie im vergangenen Jahr wenden sich die Mainzer Narren auch gegen "dumpfe Sprüch'". Ein Wagen zeigt den AfD-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Alexander Gauland, in einem braunen Sumpf versinkend mit dem Schild: "Wollt ihr den totalen Zwerg?"

Rosenmontagszug in Köln unter dem Motto "Mer Kölsche danze us der Reih"

Die Session in Köln läuft unter dem Titel "Mer Kölsche danze us der Reih" (Wir Kölner tanzen aus der Reihe). Daran orientieren sich die Wagen. Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un stemmt seine Atomrakete daher wie bei "Dirty Dancing" in die Höhe, Donald Trump firmiert unter der Überschrift "'Langsamer' Walzer" - und macht als Walze alles platt.

Besonders wichtig sei ihm der Wagen zur #MeToo-Kampagne gegen Sexismus und Belästigung, sagte der Kölner Zugleiter Dieper. Bei einer "Schweinepolka" nähern sich dort Männer in Schweinekostümen einer Frau. Es gebe eine Grenze, die zwischen Männern und Frauen nicht überschritten werden dürfe - und auch im Karneval werde gegrapscht. "Sicherlich ist das auch ein karnevalistisches Thema", sagte Dieper.

Derweil muss eine unterfränkische Karnevalsgesellschaft wahrscheinlich für den Rest der Faschingssaison ohne ihre Narrenkappen auskommen. Nach ihrer Prunksitzung in Hammelburg bei Bad Kissingen wurde ihr ein rosafarbener Koffer mit 25 bunten, bestickten Kappen gestohlen. "Der ganze Elferrat hat jetzt keine Mützen mehr", sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Kölner Karneval mit 26 Motivwagen und 44 Festwagen

Bei einem Wagen zur Großen Koalition sitzen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Chef Martin Schulz auf zwei Schaukeln, die im Sinne einer "Großen Kollision" gegeneinander zu prallen drohen. Thematisiert werden auch der Klimawandel, der Video-Schiedsrichter in der Fußball-Bundesliga und die Inhaftierung von Reisenden in der Türkei.

Insgesamt werden beim Kölner Rosenmontagszug 26 Motivwagen und 44 Festwagen mitfahren. Rund 11.000 Teilnehmer sind auf der 7,5 Kilometer langen Zugstrecke dabei

Düsseldorfer Rosenmontagszug nimmt Genossen aufs Korn: "Selber Schulz!"

Düsseldorfs Rosenmontagszug nimmt in diesem Jahr vor allem die Misere der Sozialdemokraten auf's Korn. "Selber Schulz!" prangt auf einem riesigen Fleischwolf, durch den sich Noch-SPD-Chef Martin Schulz selbst dreht. Auch seine designierte Nachfolgerin Andrea Nahles ziert einen ganzen Wagen: Übermächtig und breit grinsend verkündet die SPD-Politikerin: "Genossen, das Ende ist Nahles!".

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist als riesige schwarze Spinne dargestellt, umgeben von den Knochen ihrer erledigten Gegner. Andere Motive zeigen die vor der Macht davonrennenden "Feigen Demokraten", den von Russland niedergemachten US-Präsidenten Donald Trump oder das Elend der Flüchtlinge in Libyen.

Motive bei Rosenmontagszug 2018 in Düsseldorf geheim

Im Gegenzug zum Kölner Rosenmontagszug bleiben in der Nachbarstadt Düsseldorf die Motive bis zuletzt stets geheim. Die Mottowagen standen am Morgen noch in der Wagenbauhalle der Karnevalisten. Die Entwürfe des Wagenbauers Jacques Tilly haben den Ruf, deutschlandweit die frechsten zu sein.

Der Düsseldorfer Rosenmontagszug startet kurz vor Mittag. Die Zugstrecke ist fünf Kilometer lang, mehrere Hunderttausend Menschen werden erwartet.

Lesen Sie auch: Hier sind Sie beim Karneval in Köln, Düsseldorf und Mainz live dabei

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/kns/news.de/dpa
Fotostrecke

Bild der Schande! So werden Angie, Trump und Co. verunglimpft

Wetter Juni 2018 aktuellMordfall Susanna Maria F. (14)Fußball-WM 2018 - News-Ticker aus dem DFB-LagerNeue Nachrichten auf der Startseite