25.01.2018, 16.10 Uhr

Durchbruch in der Wissenschaft: Beweis für außerirdisches Leben gefunden!

US-amerikanische Wissenschaftler wollen der Entdeckung außerirdischen Lebens zum Greifen nah gekommen sein.

US-amerikanische Wissenschaftler wollen der Entdeckung außerirdischen Lebens zum Greifen nah gekommen sein. Bild: Fotolia / adimas

In Sachen außerirdisches Leben teilen sich die Meinungen in zwei Lager: Die einen sind felsenfest davon überzeugt, dass es intelligentes Leben außerhalb der Erde gibt, andere halten die Theorien über Aliens, UFOs und Co. für reine Hirngespinste. Allerdings wollen jetzt US-Wissenschaftler den durchschlagenden Beweis gefunden haben, dass die Entdeckung außerirdischen Lebens tatsächlich unmittelbar bevorsteht.

US-Wissenschaftler: Sind wir der Alien-Entdeckung zum Greifen nah?

Das Team um Professor David Catling, der an der Universität Washington zum Thema Astrobiologie forscht, hat - so ist es beim britischen "Daily Star" zu lesen - nach Spuren von Organismen auf Planeten gesucht, deren Atmosphäre reich an Methan und Sauerstoff, aber arm an Kohlenmonoxid ist - bekanntlich eine Voraussetzung für Leben. Der These der Forscher zufolge müsse man nun gezielt nach Planeten Ausschau halten, die zwar Methan und Sauerstoff, aber keinKohlenmonoxid in ihrer Atmosphäre haben - nur unter diesen Umständen sei es wahrscheinlich, auf außerirdisches Leben zu stoßen. Aktuell sei die Wissenschaft in der Lage, diese Elemente in Planetenatmosphären aufzuspüren, was die Entdeckung von Aliens und außerirdischen Lebensformen in greifbare Nähe rücken lässt.

Wissenschaftler sicher: DIESE Elemente deuten auf außerirdisches Leben hin

Weiterhin sei die Anwesenheit von Sauerstoff schwer zu erklären ohne die gleichzeitige Existenz von Lebensformen, so die Schlussfolgerung. In "nicht allzu ferner Zukunft" sei die Entdeckung einer extraterrestrischen Biosphäre im Weltall möglich, heißt es weiter. Allerdings geben sich die Experten vorsichtig verhalten: Man wolle nicht alles auf eine Karte setzen, denn der biochemische Prozess der Sauerstoffproduktion sei "sehr komplex" und möglicherweise auf einzelne Planeten beschränkt.

Beweist DIESES Foto aus Italien die Existenz von Aliens?

Trotzdem haben die Forscher ein weiteres Ass im Ärmel - und das soll auch Ufo-Skeptikern die Augen öffnen. Es liegt offenbar Bildmaterial vor, das einen Außerirdischen im Cockpit eines Raumschiffes zeigen soll. Das körnige Schwarz-Weiß-Foto, das Anfang Februar bei "Flying Disk Press" veröffentlicht werden soll, bildet einen "menschenähnlichen Außerirdischen" ab, wie der Italiener Dr. Roberto Pinotil in seinem Buch "UFO Contacts in Italy" beschreibt. Entstanden sei das Foto bei einer UFO-Landung in Francavilia an der Adriaküste im Herbst 1957.

Schon gelesen? Riesiges Alien-Raumschiff auf dem Weg zur Erde? Stephen Hawking ermittelt!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sba/news.de
Wetter im September 2019 aktuellHurrikan Dorian im News-Ticker aktuellBjörn HöckeNeue Nachrichten auf der Startseite