05.12.2017, 14.18 Uhr

Bis zu 20 Jahre Knast: Bekiffte Lehrerin hat Sex mit Schüler

Eine 23-jährige Lehrerin soll einen minderjährigen Schüler verführt haben (Symbolbild).

Eine 23-jährige Lehrerin soll einen minderjährigen Schüler verführt haben (Symbolbild). Bild: Schum/fotolia

Eine 23-jährige Lehrerin aus Texas wird beschuldigt, einen ihrer Schüler verführt und gemeinsam mit ihm Drogen genommen zu haben. Nur durch einen anonymen Hinweis flog die Affäre auf.

Lehrerin hat Sex mit früherem Schüler

Die Frau wird laut dem örtlichen Nachrichtenportal "click2houston.com" beschuldigt, eine sexuelle Beziehung zu einem damals 15-Jährigen eingegangen zu sein. Der Junge sei ein ehemaliger Schüler von ihr gewesen, berichtet das Portal weiter. Beide hätten sich in einem Schnellrestaurant getroffen und seien anschließend zur Wohnung des Freundes der Lehrerin gefahren, um dort Sex zu haben. Zudem habe sie vor Gericht zugegeben, dass beide gemeinsam Marihuana in ihrem Auto geraucht hätten.

Sex-Lehrerin drohen bis zu 20 Jahre Knast

Bei der Anhörung vor Gericht zeigte sich die ertappte Lehrerin geständig. Gegen eine Kaution von 30.000 US-Dollar ist sie momentan wieder auf freiem Fuß, bis ein Urteil gefällt wird. Im schlimmsten Fall drohen ihr bis zu 20 Jahren Haft. Ihren Job als Lehrerin hat sie bereits verloren.

Lesen Sie auch: Sex-Lehrerin verführt Schüler (14) zu flotten Dreier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/gea/news.de
Themen: Lehrer, Sex
Promi-Paare 2017Ab ins Bett!Verbraucherschützer warnenNeue Nachrichten auf der Startseite