11.10.2017

Asteroid 2012 TC4: So können Sie den Asteroiden am Donnerstag beobachten

Am 12.10.2017 fliegt der Asteroid 2012 TC4 an der Erde vorbei.

Am 12.10.2017 fliegt der Asteroid 2012 TC4 an der Erde vorbei. Bild: dpa

Vor knapp fünf Jahren wurde der Asteroid 2012 TC4 erstmals von einem Observatorium auf Hawaii gesichtet. Der Gesteinsbrocken ist jedoch völlig unscheinbar. Seit 2012 wurde der Asteroid nicht mehr gesehen, doch im August haben Wissenschaftler den 10 bis 20 Meter großen Brocken über ein Teleskop in Chile wieder entdeckt.

Asteroid 2012 TC4 fliegt an Erde vorbei - Kann man ihn beobachten?

Die Bahn von Asteroid 2012 TC4 konnte seitdem sehr gut berechnet werden und nun ist klar: Am 12. Oktober 2017 wird er um 6 Uhr morgens mit einer Entfernung von 44.000 Kilometern sehr nah an der Erde vorbeifliegen. Doch wer den Asteroiden von Deutschland aus sehen möchte, hat leider Pech. Wie die Nasa mitteilt, fliegt der Asteroid 2012 TC4 über den Südpazifik. "Mit dem bloßen Auge wird der Asteroid nicht zu sehen sein. Dazu ist er zu klein", sagte Christine Zerbe von der Astronomischen Vereinigung Augsburg gegenüber der "Augsburger Allgemeine".

Asteroiden als potenzielle Gefahr für die Erde?

Mehr als 600.000 bekannte Asteroiden und Kometen sind in unserem Sonnensystem unterwegs. Ihre Größe reicht von wenigen Metern bis zu mehreren Kilometern. Mehr als 16.000 dieser Himmelskörper kommen mit ihrer Flugbahn der Erde mehr oder weniger nahe. Man bezeichnet sie als "Near-Earth objects", auf Deutsch "Erdnahe Objekte" oder kurz NEOs. NEOs können unseren Planeten treffen und je nach Größe dabei beträchtlichen Schaden anrichten. Deswegen räumt die Forschung der aktiven Entdeckung und Verfolgung von NEOs große Bedeutung ein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kns/news.de/dpa
Planet X bringt WeltuntergangTotal unqualifiziertAir BerlinNeue Nachrichten auf der Startseite