14.08.2017, 10.16 Uhr

Hufeisennattern auf Mallorca: Schlangen-Plage! Reptilien terrorisieren Malle-Urlauber

Eine Hufeisennatter

Eine Hufeisennatter Bild: Fotolia/ Wolfgang

Malle-Touristen aufgepasst! Auf Mallorca machen sich derzeit Reptilien breit. "Seit April wurden 200 Schlangen auf der Insel eingefangen. Auf Formentera 600 seit November", erklärt Dr. Samuel Piña Fernández im "Mallorca Magazin".

Schlangen-Plage auf Mallorca

Zwar sind die Hufeisennattern ungiftig, aber dennoch äußerst angriffslustig. Neben Ratten, Mäusen und Eidechsen ernähren sie sich außerdem von Haustieren. Einige Mallorca-Bewohner berichteten bereits von gefressenen Kanarienvögeln und Kaninchen. Beim Menschen können sie Fleischwunden verursachen.

Hufeisennattern in 14 Gemeinden auf Mallorca gesichtet

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurden die Hufeisennattern in insgesamt 14 Gemeinden gesichtet. Sie halten sich vor allem in Garagen, Vorratskammern und Kellerräumen auf. Die Behörden haben mittlerweile über 200 Fallen auf der gesamten Insel aufgestellt. Gefangene Schlangen werden eingeschläfert und an der Universität untersucht.

Kann die Schlangen-Plage auf Mallorca gebannt werden?

Doch reichen diese Maßnahmen, um die Schlangen-Plage in den Griff zu bekommen? "Dafür ist es fast schon zu spät. Seit 14 Jahren werden die Tiere eingeschleppt. Die hatten genügend Zeit, sich zu vermehren." Denn es wird angenommen, dass die Schlangen vor über zehn Jahren nach Mallorca kamen.

Wie kamen die Nattern nach Mallorca?

"Zu dieser Zeit haben viele Hausbesitzer Olivenbäume aus Andalusien gekauft, in denen die Schlangen entweder noch als Eier oder zum Überwintern versteckt waren", Lluís Parpal, Leiter der örtlichen Wildtierbehörde, gegenüber der "Mallorca Zeitung". Die Hufeisennattern haben auf der Balearen-Insel keine natürlichen Feinde.

Lesen Sie auch: Mahlzeit! DIESE Tiere fressen Menschen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de
Asteroid 99942 ApophisWetter im August 2019 in DeutschlandMeghan Markle und Prinz HarryNeue Nachrichten auf der Startseite