02.08.2017, 08.50 Uhr

Tragödie auf der A544 bei Würselen: Rentnerin springt von Brücke und tötet Autofahrer

Auf der A544 bei Würselen in NRW hat sich eine Rentnerin von einer Autobahnbrücke gestürzt und einen Autofahrer dabei mit in den Tod gerissen.

Auf der A544 bei Würselen in NRW hat sich eine Rentnerin von einer Autobahnbrücke gestürzt und einen Autofahrer dabei mit in den Tod gerissen. Bild: dpa

Auf der Autobahn 544 bei Würselen in der Nähe von Aachen ereignete sich am Dienstagmittag ein tragischer Zwischenfall. Eine Rentnerin und ein 70-jähriger Autofahrer kamen dabei ums Leben. Die 80-jährige Frau, die in Suizid-Absicht von einer Brücke gesprungen ist, hatte den Autofahrer bei ihrem Aufprall mit in den Tod gerissen. Der WDR hatte zuerst berichtet.

Zwei Tote bei tragischem Unfall auf der A544 bei Aachen

Laut Staatsanwaltschaft habe die Seniorin das Auto des 70-Jährige nur zufällig getroffen. Auch seine Ehefrau und zwei Enkelkinder sollen sich in dem PKW befunden haben. Sie erlitten einen Schock, wurden körperlich nach Angaben der Staatsanwaltschaft aber nur leicht verletzt. Bei ihrem Aufprall soll die alte Dame die Windschutzsscheibe des Wagen durchschlagen haben - der Fahrer hatte keine Chance. Bei der toten Rentnerin wurde ein Abschiedsbrief gefunden. Die Autobahn war während der Unfallaufnahme zwischen Verlautenheide und Europaplatz in beiden Richtungen gesperrt.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111 oderoder 0800-1110222.

Lesen Sie auch: Vater schüttelte Säugling zu Tode.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de
Themen: Selbstmord
Wetter im September 2019 aktuellUnwetter im September 2019 aktuellManuel NeuerNeue Nachrichten auf der Startseite