19.07.2017, 15.44 Uhr

Mainz: Porno-Clown masturbiert auf offener Straße

"Der maskierte Täter wurde als komplett schwarz gekleidet, mit tiefgezogener Kapuze beschrieben. Zudem trug er eine weiße Clownsmaske.", so die Mainzer Polizei. Bild: dpa

Am Sonntag versuchte eine 55-Jährige in Mainz einen Mann, der in der Öffentlichkeit masturbierte, in die Flucht zu schlagen. Der Mann habe schwarze Hosen und einen schwarzen Kapuzenpullover getragen. Außerdem hatte er angeblich eine weiße Clownsmaske vor seinem Gesicht getragen, heißt es vonseiten der Polizei.

Mann mit Clownsmaske masturbiert auf offener Straße

Der Mann habe laut Aussage der Passantin seelenruhig auf der Straße gestanden und an seinem Penis herumhantiert. Auch vorbeilaufende Personen hätten ihn nicht weiter gestört, heißt es bei "wize.life". Die 55-Jährige sammelte allen Mut und schrie den Unbekannten an, der daraufhin sofort die Flucht ergriff, jedoch kurze Zeit später zurück zum Tatort kam.

Lesen Sie auch: VaginAAL! Sex-Bloggerin steckt sich lebenden Aal in die Vagina

Exhibitionist kann vor Polizei fliehen

In der Zwischenzeit hatte die Frau ihren Sohn alarmiert und sich in ihrer nahegelegenen Wohnung verbarrikadiert. Dieser informierte die Polizei, die den mutmaßlichen Exhibitionist jedoch nicht mehr aufspüren konnte. Er soll jedoch in einer anderen Gegend erneut aufgetaucht sein, aber auch dort konnte er fliehen.

Auch interessant: Im Video: Kuriose Krankheit! DAS sind die dicksten Eier der Welt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/loc/news.de
Themen: Clowns
Sternschnuppen Februar 2019Sexueller Missbrauch in Lüdge/NRWFlorian SilbereisenNeue Nachrichten auf der Startseite