30.05.2017, 12.49 Uhr

Vater drohen 99 Jahre Haft: Schülerin (9) schaut Pornos in Schule - und enthüllt Missbrauch

Ein Mann missbrauchte seine Tochter über ein Jahr lang. (Symbolbild)

Ein Mann missbrauchte seine Tochter über ein Jahr lang. (Symbolbild) Bild: Fotolia/LoloStock

Der Vater eines neunjährigen Mädchen wurde verhaftet, nachdem seine Tochter in der Schule von ihrem Lehrer beim Pornos schauen erwischt wurde. Als er seine Schülerin fragte, was sie da mache, antwortete sie, dass sie herausfinden wolle, was ihr Vater Nacht für Nacht mit ihr anstelle. Der Lehrer handelte sofort.

Neunjährige schaute Pornos auf Schul-iPad

Der Vorfall ereignete sich in der Elm Creek Elementary School in San Antonio, Texas. Der 31 Jahre alte Anthony Garay wurde verhaftet, nachdem seine Tochter auf einem iPad der Schule Pornos geschaut hatte. Als ihr Lehrer sie fragte, warum sie das tue, antwortete sie, dass ihr Vater sie nachts nicht schlafen lasse und sie häufig sexuell belästigte. Er soll das Mädchen seit circa einem Jahr missbraucht haben. Da war das Mädchen gerade acht Jahre alt.

Vater drohen zwischen 25 und 99 Jahre Haft

Der Vater wurde schon einmal vom Jugendschutz überprüft, weil er seine neunjährige Tochter und deren Schwester misshandelt haben soll, berichtet "independent.co.uk". Nun muss er sich wegen sexuellen Missbrauchs an seiner Tochter verantworten. Und das ist in Texas kein Kavaliersdelikt. Zwischen 25 bis zu 99 Jahren Haft drohen dem Mann.

Lesen Sie auch: Widerlich! 17-Jährige als Sex-Sklavin missbraucht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/loc/news.de
Unwetter in SüdeuropaAsteroid 2019 TM7 aktuellPrinz William und Prinz CharlesNeue Nachrichten auf der Startseite