17.05.2017, 16.16 Uhr

"Gift" als Wiederholung online sehen: "Gift" statt Medizin! Wenn Profitgier Leben kostet

Medikamente werden oft gefälscht - dies stellt ein Gesundheitsrisiko dar.

Medikamente werden oft gefälscht - dies stellt ein Gesundheitsrisiko dar. Bild: dpa

Jeder ist vermutlich irgendwann einmal auf Medikamente angewiesen - in der Hoffnung, dass diese wirklich in Ordnung sind. Nun gibt es aber auch einen schwunghaften Handel mit gefälschten Präparaten, die im schlimmsten Fall sogar tödlich sein können - darum geht es im Film "Gift".

Alle TV Sender im Livestream mit Magine TV - jetzt kostenlos.

"Gift" verpasst? Wiederholung online (ARD-Mediathek) und im TV sehen

Falls Sie "Gift" am Mittwoch, den 17. Mai, verpasst haben oder Sie das TV-Politdrama noch einmal sehen wollen, können Sie es auch als TV-Wiederholung sehen. Wer lieber online schaut, findet den Film nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage lang in der ARD-Mediathek. Der Film steht hier kostenlos zum Abruf bereit. Im TV wird der Film zu folgenden Terminen wiederholt:

  • Samstag, 20.05.2017, 20.15 Uhr, One
  • Mittwoch, 24.05.2017, 15.30 Uhr, One
  • Donnerstag, 25.05.2017, 6.45 Uhr, One

TV-Vorschau "Gift" am 17. Mai 2017: Interpol-Agentin stoppt gefälschte Krebsmedikamente

Von Klaus Braeuer

Eine Autokolonne jagt über die Autobahn, auf dem Weg zu einer Razzia im deutsch-tschechischen Grenzgebiet. Dabei stößt die Interpol-Agentin Juliette Pribeau (Julia Koschitz) auf eine große Lieferung gefälschter Krebsmedikamente, die an den deutschen Pharmahändler KompaPharm in München adressiert ist. Der Besitzer des florierenden Großhandels, Günther Kompalla (Heiner Lauterbach), wird wenig später von ihr verhört: "Der frühe Vogel sitzt bald im Käfig. Es wäre also besser, wenn er dann singt" sagt sie. Darauf er: "Ich bin absolut unmusikalisch."

Kompalla ist selbst an Krebs erkrankt

Bis zum Singen dauert es zwar noch etwas, doch will Kompalla, auch aufgrund seiner eigenen Krebsdiagnose, reinen Tisch machen - und sich mit seiner Tochter, der Medizinerin Katrin Kompalla (Luise Heyer), aussöhnen. Sie arbeitet mit ihrem Verlobten, dem indischen Arzt Kiran Chitre (Arfi Lamba), bei einer Hilfsorganisation in den Slums von Mumbai. Die Gefahr durch gefälschte Medikamente gehört für sie zum Tagesgeschäft.

Leider gilt das auch für den Pharmariesen Poindex, vertreten durch seinen Chef Roger Adler (Martin Brambach), und die MIG Bank, vertreten durch ihren Chef Matteo Kälin (Ulrich Matthes), die mit derartigen Produkten dubiose Geschäfte machen. Unterstützung finden sie dabei ausgerechnet durch die Wissenschaftlerin und Pharmalobbyistin Prof. Vera Edwards (Maria Furtwängler), die sich und ihrer Studienstiftung eine einflussreiche Beraterposition in der Interpol-Sondereinheit erkauft hat.

Auch interessant: So haben Sie alle Mediathek-Angebote auf einen Blick.

Seiten: 12
Unwetter über Europa Orioniden im Oktober 2019Kate Middleton, Meghan Markle, Queen Elizabeth II.Neue Nachrichten auf der Startseite