23.03.2017, 08.37 Uhr

Leipziger Buchmesse am 26. März 2017: Alle Infos zu Tickets, Programm und Autoren bei "Leipzig liest"

Die Leipziger Buchmesse 2017 öffnet vom 23. bis 26. März ihre Pforten.

Die Leipziger Buchmesse 2017 öffnet vom 23. bis 26. März ihre Pforten. Bild: Jan Woitas / picture alliance / dpa

Für Leseratten und Bücherwürmer ist Leipzig vom 23. bis 26. März 2017 wieder DIE offizielle Metropole: Wie jedes Jahr im Frühling begeht die Messestadt in Sachsen auch in diesem Jahr wieder die Leipziger Buchmesse. Eröffnet wurde das Literaturspektakel bereits am Mittwoch, dem 22.03.2017, um 19 Uhr mit einem Festakt im Gewandhaus. Zur Auftaktveranstaltung wurde der mit 20.000 Euro dotierteLeipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung an den französischen Schriftsteller Mathias Énard verliehen.

Leipziger Buchmesse 2017: So viele Besucher erwarten die Veranstalter zum Lesefest

Für die Öffentlichkeit beginnt die Leipziger Buchmesse 2017 allerdings erst am Donnerstag, dem 23.03.2017. Bis einschließlich Sonntag, dem 26.03.2017 werden die rund 2.400 Aussteller auf dem Neuen Messegeländeihre Neuheiten aus der Buch- und Verlagsbranche präsentieren. Für einen Besucheransturm haben sich die Macher der Leipziger Buchmesse bereits gerüstet:Die Messe rechnet 2017 mit einen ähnlichen Publikumsandrang wie im Vorjahr, als 260.000 Besucher zur Buchmesse und dem dazugehörigen Lesefestival "Leipzig liest" in die Pleißestadt gekommen waren. Immerhin kann die Leipziger Buchmesse für 2017 bereits ein deutliches Ausstellerplus verbuchen, kamen 2016 doch "nur" 2.260 Aussteller mit ihren Neuerungen zur mitteldeutschen Buchmesse.

Tickets und Öffnungszeiten für die Buchmesse Leipzig 2017

Die Buchmesse in Leipzig ist an den Messetagen vom 23. bis 26. März 2017 täglich von 10 bis 18 Uhr für allgemeines Publikum, Fachbesucher und Pressevertreter geöffnet. An der Tageskasse sind die Tickets für die Buchmesse jederzeit zu haben. Die Eintrittspreise staffeln sich wie folgt:

Ticketart Vorverkauf (27.02.2017 - 26.03.2017) Tageskasse Tageskasse Samstag
Tageskarte 16,50 Euro 17,50 Euro 19 Euro
Tageskarte ermäßigt (mit Nachweis für Schüler, Studenten, Azubis, Behinderte ab einem Grad von 20%, Rentner, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Erwerbsunfähigkeitsrentner, Teilnehmer am Bundes- und Jugendfreiwilligendienst, Inhaber des Ehrenamts-Passes 13 Euro 14 Euro 15,50 Euro
Tageskarte Familie (Preis pro Person; Familie = mindestens ein Erwachsener und mindestens ein Kind im Alter von 6 bis 18 Jahren) - 11 Euro 12,50 Euro
Tageskarte Leipzig-/Halle-Pass - 8 Euro 9,50 Euro
Tageskarte Nachmittag (Zutritt ab 15 Uhr) - 10 Euro 11,50 Euro
Dauerkarte 32 Euro 33 Euro 33 Euro
Tageskarte Gruppe Schüler (ab 10 Personen, Preis pro Person; Verkauf und Zutritt nur am Donnerstag und Freitag) 8 Euro 8 Euro -

Alle Tickets zur Leipziger Buchmesse 2017 sind inklusive freier Fahrt im Mitteldeutschen Verkehrsverbund in den Zonen 110, 151, 156, 162, 163, 168, 210 und 225. Kinder bis einschließlich 5 Jahren erhalten freien Eintritt. Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 13 Jahren wird der Zutritt nur in Begleitung Erwachsener gewährt. Die Eintrittskarte der Leipziger Buchmesse 2017 berechtigt auch zum Besuch der Manga-Comic-Con und der Leipziger Antiquariatsmesse.

Leipziger Buchmesse 2017 im Fernsehen: 3sat zeigt TV-Sondersendungen zu Frühjahrsmesse

Selbst wer es nicht nach Leipzig zur Buchmesse 2017 schafft, kann sich im TV-Programm bei 3sat einen Einblick über das Geschehen bei der Leipziger Buchmesse verschaffen. Der öffentlich-rechtliche Sender hat bis einschließlich Samstag, den 25.03.2017, Sondersendungen zur Leipziger Buchmesse anberaumt. Darin kommen nicht nur Autoren zu Wort, es werden auch Neuerscheinungen vorgestellt und neue Trends auf dem Buchmarkt diskutiert. Die Sendungen bei 3sat zur Leipziger Buchmesse sind wie folgt ins Fernsehprogramm eingetaktet:

  • Donnerstag, 23.03.2017, 19.20 Uhr "Kulturzeit"
  • Freitag, 24.03.2017, 19.20 Uhr "Kulturzeit extra: Ost/West"
  • Samstag, 25.03.2017, 22.10 Uhr "Leipziger Buchnacht"

Autoren und Politiker auf der Leipziger Buchmesse: SPD-Kanzlerkandidat Schulz kündigt Besuch an

Zum größten literarischen Ereignis im Frühjahr 2017 hat sich auch Politprominenz angekündigt:SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz möchte der Leipziger Buchmesse einen Besuch abstatten. Der 61-Jährige plant am Donnerstag einen Rundgang über die Messe. Dabei will er verschiedene Verlagsstände ansteuern und mit Autoren wie Clemens Meyer und Martin Suter sprechen, wie die SPD bereits am Dienstag mitteilte. Für den SPD-Kanzlerkandidaten ist die Messe eine Art Rückkehr zu seinen beruflichen Wurzeln, denn Schulz, der am vergangenen Sonntag auf einem Sonderparteitag mit 100 Prozent der Stimmen zum SPD-Vorsitzenden gewählt wurde, ist ausgebildeter Buchhändler.

Einen ausführlichen Überblick über alle Autoren auf der Leipziger Buchmesse 2017 finden Sie hier.

Litauen als offizielles Gastland der Leipziger Buchmesse 2017

Bei der Buchmesse 2017 in Leipzig fungiert Litauen als offizielles Partnerland. Doch nicht nur Einblicke rund um die EU-Nachbarn stehen bei der Leipziger Buchmesse im Fokus, auch die zahlreichen neuen Titel und die bunte Comic- und Mangawelt sind nebst Podien für die Debatten zu den aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen eingeplant. Für jeden Bücherfans dürfte das passende dabei sein, sind doch rund 3.400 Veranstaltungen auf 570 Bühnen im Programm der Leipziger Buchmesse 2017 eingeplant.

Vor 15 Jahren war Litauen Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Zeit für die kleine baltische Republik, nun in Leipzig als Schwerpunktland auf sich aufmerksam zu machen. 26 neu übersetzte Bücher haben die Litauer im Gepäck. Im Rahmenprogramm gibt es Ausstellungen, zum Beispiel ein Fotoprojekt zum Dichter Johannes Bobrowski aus dem Memelland, oder eine Oper im Dunkeln. Wer außerdem immer schon mal wissen wollte, in welcher Sprache wohl der Buchstabe "e" Verwendung findet, der wird bei den Litauern auf der Buchmesse klüger werden.

Neue Wege auf dem Buchmarkt: Wie sieht die Zukunft der Literatur aus?

Gelesen wird wahrscheinlich immer werden - die Frage ist nur, wie und worauf. Auch die Buchbranche sucht nach Antworten, wie die Zukunft der Literaturvermittlung abseits des klassischen Papierbuches aussieht. Die Messe hat darauf mit dem Projekt "Neuland 2.0" reagiert. Das Startup-Village wird 2017 zum zweiten Mal eröffnet. 15 Ideen rund um Apps, digitales Publishing und Online-Lernplattformen werden vorgestellt. Der Publikumsfavorit des Vorjahres war die App Papego, die ein Weiterlesen der nächsten Seiten eines Buches auf mobilen Geräten ermöglicht.

Buchmesse Leipzig 2017: #Kaltland sammelt Rassismus-Beobachtungen

Unter dem Hashtag #Kaltland sammeln Twitter-Nutzer Beobachtungen, die für sie ein rauer werdendes gesellschaftliches Klima und offenen Rassismus beschreiben. Die Veränderungen, die seit der hohen Flüchtlingszuwanderung im August 2015 und dem Aufstieg der AfD in zahlreiche Länderparlamente diskutiert werden, beschäftigen auch Autoren. Zahlreiche Neuerscheinungen werden auf der Buchmesse vorgestellt. Die Journalistin Jasna Zajcek lieh das Schlagwort Kaltland als Titel für ihr Buch gefüllt mit Sozialreportagen. Auch der Band "Unter Sachsen" fragt, was hinter der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung und rechten Angriffen nicht nur in Sachsen steckt. Die Buchmesse greift den aufstrebenden Rechtspopulismus in Europa in der Reihe "Im Brennpunkt" auf - und lässt Autoren wie Eva Menasse, Ingo Schulze und Serhij Zhadan zu Wort kommen.

Die Einschränkungen der Meinungsfreiheit in der Türkei werden im politischen Programm der Buchmesse eine Rolle spielen. Im Büchermacher-Forum "How indie are you" geht es um das unabhängige Publizieren. In Deutschland wird dann meist über kleinere Verlage geredet, aber was bedeutet unabhängiges Publizieren in der Türkei? Auch im Themenschwerpunkt Europa21 rückt die Türkei in den Fokus. Die türkische Fernsehjournalistin Banu Güven, die nach Messe-Angaben wegen eines Interviews mit einem kurdischen Politiker ihren Job verlor, wird eine Diskussionsrunde zu Demokratie und Rechtsruck moderieren.

Seiten: 12
Fotostrecke

Die verrücktesten Klamotten der Mangafans

Wetter im August 2019Geistersichtungen in DeutschlandMeghan Markle, Prinzessin Victoria, Prinz HarryNeue Nachrichten auf der Startseite