02.11.2016, 14.39 Uhr

Brückentage 2017: 71 Tage frei! So planen Sie Ihren Urlaub am schlauesten

Der news.de-Nachrichtenüberblick

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Deutschland im Reisefieber: Schon jetzt vermelden die Reiseveranstalter einen wahren Buchungsansturm auf Mallorca, Kanaren oder Thailand für das kommende Jahr. Die Reiselust der Deutschen dürfte auch durch die Brückentage 2017 begünstigt werden: Da zahlreiche Feiertage sehr arbeitnehmerfreundlich im Kalender ausfallen, können Sie bis zu 71 arbeitsfreie Tage herausholen und Ihren regulären Urlaubsanspruch locker verdoppeln.

Brückentage zu Ostern 2017: Clever planen für 16 Tage Urlaub

Die erste Möglichkeit gibt es über die Osterfeiertage. Von Karfreitag (14. April) bis Ostermontag (17. April) haben die meisten Arbeitnehmer in Deutschland frei. Wer nun aber acht Urlaubstage investiert - vier Tage vor und vier Tage nach Ostern - bekommt insgesamt mit den Wochenenden eingerechnet 16 freie Tage. Bereits eine Woche später gibt es eine weitere Chance einen Brückentag gut auszunutzen. Der 1. Mai (Tag der Arbeit) ist 2017 an einem Montag. Wer vier Urlaubstage von Dienstag bis Freitag einsetzt, erhält samt den beiden Wochenenden neun freie Tage.

Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Tag der Deutschen Einheit, Reformationstag: Aus vier Urlaubstagen werden neun

Insgesamt haben Arbeitnehmer im kommenden Jahr gleich vier weitere Male die Möglichkeit, mit vier Urlaubstagen neun freie Tage zu bekommen. Das liegt daran, dass die Feiertage unter der Woche liegen: Christi Himmelfahrt am Donnerstag, den 25. Mai; Pfingstmontag am 5. Juni; Tag der Deutschen Einheit am Dienstag, den 3. Oktober und der Reformationstag, der 2017 in ganz Deutschland ein Feiertag ist, am Dienstag, den 31. Oktober.

Zehn Tage frei zu Weihnachten 2017 - so geht's

Auch Weihnachten 2017 liegt sehr arbeitnehmerfreundlich. Denn mit nur drei Urlaubstagen lassen sich gleich zehn freie Tage erzielen. Die beiden Weihnachtsfeiertage sind am Montag und Dienstag, Neujahr ebenfalls an einem Montag. So müssen Arbeiter nur vom 27. bis zum 29. Dezember drei Urlaubstage einsetzen, um zehn Tage Freizeit genießen zu können. Wer alles richtig macht, erreicht im Jahr 2017 mit 31 Urlaubstagen insgesamt 71 freie Tage. So machen Brückentage richtig Spaß.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/spot on news
Fotostrecke

Clever planen! So können Sie Ihren Urlaub verdoppeln

Unwetter im Juli 2019 aktuellRebecca Reusch vermisstMeghan MarkleNeue Nachrichten auf der Startseite