01.11.2016, 08.31 Uhr

Halloween-Attacke in Essen: Jugendlicher (16) von Horror-Clown niedergestochen

Der Halloween-Abend endete für den Jugendlichen im Krankenhaus.

Der Halloween-Abend endete für den Jugendlichen im Krankenhaus. Bild: dpa

Es sollte ein spaßiger Abend werden, doch für einen Teenager in Essen endete der Spaß im Krankenhaus. Wie "Focus Online" berichtet, war der 16-Jährige offenbar mit einem Unbekannten in Streit geraten, woraufhin der als Clown verkleidete Mann mit einem Messer auf ihn einstach.

Killer-Clown-Attacke in Essen

"Der Verkleidete trug ein Messer bei sich und fuchtelte mit diesem herum, dabei verletzte er einen der Teenager", erklärte ein Polizeisprecher gegenüber "Focus Online". Der Jugendliche musste mit leichten Schnittverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Auch Kopfnüsse mussten die Jugendlichen einstecken. Ganz wehrlos sind die beiden Teenager jedoch nicht gewesen: Sie trugen einen Schlagstock bei sich.

Horror-Clown auf der Flucht

Zu der Auseinandersetzung soll es gekommen sein, weil das Opfer der Messerattacke den Angreifer mit Eiern beworfen haben soll. Der Horror-Clown konnte nach der Tat fliehen. Die Polizei sucht nun nach einem 30- bis 40-jährigen Mann mit Glatze, der mit einem anderen Mann unterwegs gewesen war. Der als Horror-Clown geschminkte Mittdreißiger flüchtete zu Fuß Richtung Hauptbahnhof, berichtet "bild.de".

Lesen Sie auch: Ist DIESER Serienkiller für den Horror-Clown-Trend verantwortlich?

Das sagen Promis zu den Horror-Clowns

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de
Sternschnuppen im Februar 2019Supermond im Februar 2019Heidi Klum schwanger?Neue Nachrichten auf der Startseite