27.06.2016, 14.20 Uhr

Unentdeckte Schwangerschaft: Frau purzelt plötzlich Baby in Jogginghose

In Altenhagen hat eine Frau plötzlich ein Baby geboren. Von ihrer Schwangerschaft habe sie bis zum Zeitpunkt der Geburt nichts gewusst. (Symbolbild)

In Altenhagen hat eine Frau plötzlich ein Baby geboren. Von ihrer Schwangerschaft habe sie bis zum Zeitpunkt der Geburt nichts gewusst. (Symbolbild) Bild: Fotolia/kichigin19

Damit hatten Sarah W. und ihr Lebensgefährte Felix G. wohl nicht gerechnet. So brachte die 26-Jährige direkt vor dem Eingang des St.-Josef-Hospitals in Altenhagen eine kerngesunde Tochter zur Welt. Das kuriose daran: Sarah wusste nichts von ihrer Schwangerschaft.

Frau bemerkt Schwangerschaft nicht

Trotz dieser überraschenden Schwangerschaft sind die Eltern überglücklich: "Wir haben uns ja ein Kind gewünscht. Und Chayenne ist kerngesund. Das ist doch die Hauptsache." Dennoch war die plötzliche Geburt alles andere als ein Zuckerschlecken.

Wie "DerWesten" online berichtet, habe Sarah noch am Tag der Geburt wegen starken Unterleibsschmerzen ihre Frauenärztin aufgesucht. Doch anstatt einer ausgiebigen Untersuchung, verschrieb ihr die Medizinerin nur Tabletten.

Als die Schmerzen trotz Medikamenten immer schlimmer werden, ruft Sarah ihren Freund an und bat ihn sie umgehend ins Krankenhaus zu bringen. "Es tat so weh, ich konnte nicht mehr. Ich dachte, ich hätte einen Darmverschluss oder eine andere gefährliche Krankheit", sagt die Frau gegenüber dem Blatt.

Sturzgeburt in Altenhagen: Baby kommt in Jogginghose zur Welt

Am Krankenhaus angekommen, sei ihr dann etwas in die Hose gerutscht und habe geschrien. Sie habe daraufhin nachgeschaut und das Baby entdeckt. "Und mein Freund war ganz blass, ich musste aufpassen, dass er nicht umkippt." Der hinzugeeilte Fachkrankenpfleger Christian Brenscheidt handelte sofort.

Er holte das Neugeborene, das aufgehört hatte zu schreien, aus dem Hosenbein. "Ich hatte den Eindruck, dass das Gesichtchen zwischen Hose und Unterschenkel eingeklemmt war und das Baby nicht atmen konnte", sagte er der "Westfalenpost".

Kind ist kerngesund

Die kleine Cheyenne hat die spektakuläre Geburt jedenfalls unbeschadet überstanden. Mit ihren 50 Zentimetern bringt die Kleine stolze 2990 Gramm auf die Waage. Bis zuletzt hatte Sarah W. nichts von ihrer Schwangerschaft mitbekommen: "Ich hatte keinen Babybauch, habe keine Bewegungen gespürt und mir war auch nie schlecht. Außerdem hatte ich immer meine Tage."

Sarah und Felix genießen nun trotz ungeplanter Schwangerschaft die Zeit mit ihrer Tochter Chayenne.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/gea/news.de
Asteroid 2019 TM7 aktuellUnwetter in Südeuropa aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite