18.05.2016, 08.45 Uhr

Sechs Richtige im Lotto: 93-Jähriger gewinnt Lotto-Jackpot - und verstirbt vorher!

Heinz Ewert erlebte seinen Lotto-Gewinn nicht mehr mit.

Heinz Ewert erlebte seinen Lotto-Gewinn nicht mehr mit. Bild: dpa

Eine wirklich tragische Geschichte. Rund 60 Jahre lang spielt der Deutsche Heinz Ewert Senior regelmäßig Lotto. Der 93-Jährige tippt Woche für Woche Schein für Schein, immer in der Hoffnung, den Hauptgewinn zu ziehen. Dann das besonders Tragische: Vier Wochen nach seinem Tod hat er tatsächlich den begehrten Sechser geknackt.

Lotto-Gewinner verstirbt vor der Ziehung

Bereits am 27. März verstarb Ewert im Alter von 93 Jahren. Allerdings: Für den April war der Schein bereits bezahlt. Seine Glückszahlen: 14, 26, 28, 30, 36 und 43. Sein Söhne konnten es kaum glauben, aber der Verstorbene gewann tatsächlich im April mit seinem Abo im Lotto. "Es war die allerletzte Ziehung. Wenn das Abo nicht bis Ende April bereits bezahlt gewesen wäre, hätten wir es schon vorher gekündigt", erklärte Sohn Heinz gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Trotz Jackpot nur 1.100 Euro für die Söhne

Obwohl Ewert den Sechser geknackt hatte, gab es keine komplette Million. Der Gewinn ohne Zusatzzahl betrug zwar rund 1.053.037,70 Euro. Da der 93-Jährige allerdings in einer Tippgemeinschaft mit 923 anderen Spielern war, gab es für die Kinder des Verstorbenen nur 1.100 Euro. Aber immerhin: Gewonnen ist gewonnen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/sam/news.de
Unwetter-Horror in Europa aktuellAsteroid 2019 QZ1 am 22.09.19Marco Simoncelli, Shoya Tomizawa und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite