11.05.2016, 15.30 Uhr

Jessica Cox privat: Karriere trotz Gen-Defekt! So meistert diese Frau ihren Alltag

Alles ohne Arme: Jessica Cox fliegt Flugzeuge, fährt Auto und hat mehrere scharze Gürtel in Taekwondo.

Alles ohne Arme: Jessica Cox fliegt Flugzeuge, fährt Auto und hat mehrere scharze Gürtel in Taekwondo. Bild: dpa

Von news.de-Volontär Christopher Rust

Jeder Mensch hat Träume. Jeder Mensch hat aber auch individuelle Hindernisse, die es zu überwinden gilt, um sie wahr werden zu lassen. Dass diese Hindernisse oder Grenzen meist nur in unseren Köpfen existieren, zeigt Sonja Zietlow in ihrer Show "Die 25 verrücktesten Wege, Träume zu verwirklichen". Besonders eindrucksvoll hat dabei Jessica Cox ihre Hindernisse überwunden. Denn sie schaffte es, ohne Arme Pilotin zu werden - und noch viel mehr.

Jessica Cox wurde ohne Arme geboren

Jessica Cox wurde aufgrund eines seltenen Gen-Defektes ohne Arme geboren. Alles was Babys und Kinder in den ersten Jahren mit ihren Händen machen, wie beispielsweise Greifen, Malen oder Spielen, machte Jessica mit ihren Beinen und Füßen. Anfangs versuchte sie mittels Prothesen ihre fehlenden Gliedmaßen zu ersetzen, doch im Alter von 14 Jahren entschied sie sich, ganz auf die künstlichen Arme zu verzichten. Sie brauchte sie schlicht nicht. Ihre Beine reichen ihr, um über alle Hürden des Lebens zu springen.

Jessica Cox: So weit die Füße tragen

Für Jessica Cox scheint es keine Grenzen zu geben. Frei nach dem Motto: Keine Arme, keine Grenzen. 2005 absolvierte sie ihren Bachelor in Psychologie. Sie kann mit ihren Füßen 25 Wörter in der Minute auf einer Tastatur tippen, sie spielt Klavier, sie setzt sich Kontaktlinsen ein und nimmt sie wieder heraus. Sie fährt mit einem uneingeschränkten Führerschein ein nicht umgebautes Auto und sie ist zertifizierte Scuba-Tauchererin. Außerdem hat sie den schwarzen Gürtel dritten Grades in Taekwondo. Im Alter von zehn Jahren begann sie mit dem Sport, mit 14 hatte sie bereits ihren ersten schwarzen Gürtel. Anstelle eines Faustschlags, "schlägt" sie allerdings mit dem Knie. Doch das wohl Beeindruckendste ist: Jessica Cox ist die weltweit erste Pilotin ohne Arme.

Vor elf Jahren flog Jessica Cox das erste Mal alleine ein einmotoriges Flugzeug. Nur drei Jahre später, 2008, erhielt sie ihr Piloten-Zertifikat. Außerdem darf sie auch ein Sportflugzeug bis zu einer Höhe von etwa 3.000 Meter fliegen. Zusätzlich reist Jessica Cox viel und gibt Motivationskurse, um zu zeigen, dass nichts unmöglich ist. Für Jessica Cox gibt es keine Grenzen. Nur noch mehr Ziele zu erreichen - so weit die Füße tragen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ruc/sam/news.de
Themen: Die 25
Orioniden im OktoberUnwetter über Europa Sue Radford ist mit 44 wieder schwangerNeue Nachrichten auf der Startseite