04.04.2016, 14.37 Uhr

In der 26. Schwangerschaftswoche: Schock bei Geburt: Inderin bekommt Fünflinge in 30 Minuten

Manita Singh hatte gehofft, dass ihre zweite Schwangerschaft ohne Komplikationen verlaufen würde. Im Krankenhaus wurde sie dann gleich fünffache Mutter.

Manita Singh hatte gehofft, dass ihre zweite Schwangerschaft ohne Komplikationen verlaufen würde. Im Krankenhaus wurde sie dann gleich fünffache Mutter. Bild: dpa

Manita Singh bekommt Wehen - obwohl sie doch erst in der 26. Schwangerschaftswoche ist. Die schwangere Frau macht sich große Sorgen, schließlich hatte sie ihr erstes Kind verloren, so "huffingtonpost.de".

Inderin bekommt Fünflinge

Nachdem Singh ins Krankenhaus gebracht wird, bringt sie ein Mädchen zur Welt. Doch dann passiert das Unglaubliche: Innerhalb von nur 30 Minuten bringt die 25-Jährige vier weitere Säuglinge zur Welt.

Ärzte können Wunder kaum glauben

Auch wenn die fünf Mädchen noch sehr klein sind, kommen alle gesund zur Welt. Der leitende Arzt ist vollkommen überrascht von der außergewöhnlichen Geburt: "Das ist das erste Mal in meiner Karriere, dass ich Fünflinge durch eine normale Geburt zur Welt gebracht habe. Wir werden alles dafür tun, dass sie es schaffen." Die Ärzte hoffen jetzt, dass alle Babys überleben.

Eltern betrachten Fünflinge als Geschenk Gottes

Beide Eltern sind überglücklich über ihren fünffachen Nachwuchs: "Wir haben unser erstes Kind direkt nach der Geburt verloren. Ich denke, Gott hat uns nun für diesen Verlust entschädigt.", sagte Manish, Manitas Ehemann.

13 Kinder sind scheinbar nicht genug: Annegret R. bekommt mit 65 Jahren noch einmal Vierlinge.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/lid/news.de
Unwetter-Warnung aktuell für DeutschlandVollmond am 13.10.2019Kate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite