02.02.2016, 16.29 Uhr

Flüchtlingsunterkünfte: Deshalb verzweifeln Flüchtlinge an unseren Toiletten

Toilettenbenutzung: Was für uns die normalste Sache der Welt ist, stellt für viele Flüchtlinge vor ein großes Rätsel.

Toilettenbenutzung: Was für uns die normalste Sache der Welt ist, stellt für viele Flüchtlinge vor ein großes Rätsel. Bild: dpa

Nirgendwo stellt sich die Integrationsfrage dringender als am wohl intimsten Örtchen überhaupt. Erst hier, auf der Toilette, zeigt sich, wie fremd die Kulturen einander sind, die im Zuge der Flüchtlingskrise aufeinander prallen.

Leidliches Toiletten-Rätsel: Wie geht das noch gleich?

So stellen deutsche Toiletten vor allem Flüchtlinge aus arabischen Ländern vor ein peinliches Rätsel. Denn dort sind vor allem in ärmeren Gegenden Toiletten in Latrinen-Bauweise üblich. Dass man sich hierzulande auf die Toilettenschüssel setzt, kennen viele Flüchtlinge nicht. Sie stellen sich kurzerhand auf den Toilettensitz und sind dabei nicht immer treffsicher.

Ähnlich problematisch waren in den Notunterkünften zunächst auch die aufgestellten Toilettenhäuschen, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" mitteilt. Und auch Duschanlagen sind versehentlich als Toilette benutzt worden.

Flüchtlingslager weltweit zum Vorbild nehmen

Wie groß die Kulturunterschiede tatsächlich sind, zeigt sich allerdings noch deutlicher beim Thema Toilettenpapier. Im arabischen Kulturraum wird zum Säubern die linke Hand benutzt – sie gilt deshalb auch als unrein. Um das hierzulande aber halbwegs hygienisch zu bewerkstelligen, ist fließendes Wasser unbedingt erforderlich, berichtet "FAZ".

Um dieses Problem künftig zu vermeiden, sollen zunächst Schriftzüge und Grafiken in arabischer Schrift an den Toiletten angebracht werden, die erklären, wie es richtig geht. Hinsichtlich der Sanitäranlagen in Flüchtlingsunterkünften müssten aber auch andere Lösungen gefunden werden. Ein Vorbild wäre hier beispielsweise der Latrinenbau in Flüchtlingslagern weltweit, wo es bereits unterschiedlich angelegte Toiletten gibt.

Lesen Sie auch: Erstes Flüchtlingsheim für Homosexuelle öffnet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/rut/news.de
Fotostrecke

Die Flüchtlingskrise in Bildern

Vollmond am 17.06.2019Erdbeermond 2019Kate Middleton von Prinz William betrogen?Neue Nachrichten auf der Startseite