28.08.2015, 14.40 Uhr

Jugendwort 2015: Bock auf Cornern, du Smombie?

"Alpha-Kevin" wurde durch "Kirscheln" ersetzt. Bild: dpa

Die Jugendsprache wird immer ausgefallener. So manchen Eltern dürfte es inzwischen schwer fallen, den Jugend-Slang ihrer Sprösslinge zu entziffern. Derzeit läuft das Voting zum Jugendwort des Jahres 2015, einige Favoriten stechen bereits heraus.

Jugendwort 2015: Das sind die heißen Anwärter auf den Thron

Cornern. Wer früher an der Bushaltestelle abgehangen hat, cornert heute an der Straßenecke (engl. street corner). Gerade im Sommer rotten sich hippe, junge Menschen am Bordstein zusammen und trinken Bier.

Rumoxidieren. Rumoxidieren hat eine simple Bedeutung: Chillen. Rumoxidieren sagten einige bereits in den 90ern, jetzt steht es im Voting ganz weit vorn.

Angeiern. Wer jemanden angeiert, will ihn klarmachen - noch so ein Jugendwort. Es steht schlichtweg für die Umwerbung oder dafür, jemanden aufreißen zu wollen.

Merkeln. Angela Merkel tut der Jugend zufolge nichts und trifft keine Entscheidungen. Handelt man selbst so, merkelt man.

Earthporn. Nach "Foodporn" und "Carporn" kommt jetzt der Earthporn, gemeint ist eine schöne Landschaft.

Tinderella. Eine Tinderella ist eine Frau, die exzessiv auf Online-Dating-Plattformen wie "Tinder" aktiv ist.

Zur Auswahl stehen außerdem:

  • INOKLA: Abkürzung von "inoffizieller Klassensprecher"
  • Discopumper: Trainiert nur dafür, um im Club gut auszusehen
  • Shippen: eine Beziehung eingehen (vom Englischen: relationship) "Ich und Kevin shippen jetzt"
  • Smombie: Menschen, die wie gebannt mit dem Handy über die Straße gehen und nicht gucken
  • Swaggetarier: Person, die nur aus Imagegründen vegetarisch ist
  • Hayat: Türkisch für Leben, Kosewort "Du bist hayat, ich lieb dich!"
  • Augentinnitus: Das unangenehme Gefühl, von dummen Menschen umgeben zu sein
  • Bambus: cool, krass
  • Eierfeile: Fahrrad
  • Haul: Großeinkauf, der in sozialen Netzwerken präsentiert wird
  • Skylern: nerven (Bezug auf den Charakter "Skyler" aus der Serie "Breaking Bad")
  • Maulpesto: übler Mundgeruch
  • Bologna-Flüchtling: Studienabbrecher
  • Krimmen: Jemandem etwas wegnehmen, was man ihm vorher geschenkt hat (Bezug auf die Krim-Krise)
  • Egoshoot: Selfie
  • Gesichtspalmieren: etwas mega peinlich finden
  • Kompostieren: gammeln
  • Lockerlich: klar, natürlich, Zusammensetzung von locker und sicherlich
  • Genussoptimierer: Koch
  • ORAV: Abkürzung von "Ohne Rücksicht auf Verluste"
  • Cloudophobie: Angst von Datenklaus durch internetbasierte Clouds
  • Skyen: verliebt sein, auf Wolke 7 schweben
  • Threestaren: Etwas zu 100% perfekt machen, Begriff aus Smartphone-Spielen, bei denen man 3 Sterne gewinnen kann
  • Dia Bolo: hässliches Selfie
  • Flittern: über Twitter flirten

Die Bezeichnung "Alpha-Kevin" war wegen Diskriminierung aus dem Voting genommen worden. Dafür rückte "kirscheln" (= wie Kirschen aneinander hängen, umarmen) nach. Bis zum 31. Oktober läuft die Wahl noch. Im vergangenen Jahr war "Läuft bei Dir" als Synonym für cool/krass gekürt worden.

Wie swag ist ein Arschfax?
Jugendworte
zurück Weiter

1 von 13

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lvo/bua/news.de/dpa
Themen: Jugend, Sprache
Orioniden im OktoberUnwetter über Europa Ila Scheckter (21) totNeue Nachrichten auf der Startseite