03.08.2015, 16.12 Uhr

Trauer um Löwe Cecil: Toter Löwe vs. toter Schwarzer: Was ist schlimmer?

Von news.de-Volontärin Conny Rädel

Die Tötung des 13-jährigen Cecil hat in der vergangenen Woche weltweit Empörung ausgelöst.

Die Tötung des 13-jährigen Cecil hat in der vergangenen Woche weltweit Empörung ausgelöst. Bild: Zimbabwe Parks And Wildlife Mana/dpa

Löwe Cecil und ein Afroamerikaner... Wie hieß er noch gleich?

Vergangene Woche wurde ein Löwe getötet. Sie wissen sicher, dass dies in Zimbabwe geschah und dass das Tier eine Berühmtheit des "Hwange-Nationalparks" in Simbabwe war. Der 13-Jahre alte Cecil hinterlässt drei Frauen und sechs Kinder. Letztere werden vermutlich von einem neuen Männchen getötet, damit dieses sich mit den Müttern der Jungen paaren kann. Ermordet wurde das Tier völlig sinnlos, der US-amerikanische Zahnarzt, der ihn erlegte, wollte eine Trophäe für seine Sammlung. Kopf und Fell des berühmten Löwen mit der schwarzen Mähne nahm er mit. Wissen Sie wer ebenfalls letzte Woche starb, ebenfalls völlig sinnlos? Genau wie Cecil von einem weißen US-Amerikaner ermordet? Letzte Woche wurde bekannt, dass - wieder einmal - ein Afroamerikaner starb. Bei einer Verkehrskontrolle am 19. July schoß ihm der Polizist Ray Tensing in den Kopf. Falls Sie es wirklich vergessen haben: der Mann hieß Sam Dubose.

Die Jagd auf Cecil den Löwen im Simbabwe

Nachdem der US-Zahnarzt Walter Palmer den Löwen Cecil erschoß sorgte das für weltweite Empörung. Das Empire State Building wurde nachts mit einem Bild des getöteten Cecil beleuchtet, Simbabwe reagiert mit einem generellen Jagdverbot auf Löwen, Leoparden und Elefanten. Nur noch mit behördlicher Genehmigung und in Begleitung von Mitarbeitern eines Parks ist die Jagd gestattet. Nach Cecils 40 Stunden dauernden Todeskampf wird die Jagd mit Pfeil und Bogen mit sofortiger Wirkung untersagt. Simbabwe will laut Unglaublich! Großwildjägerin postet Foto von getöteter Giraffe.

Die Jagd auf Walter Palmer, den Mann, der Cecil zur Jagdtrophäe machte

Das die Hetzjagd im Internet geht weiter: Unter dem Hashtag #WalterPalmer werden dem Zahnarzt grausame Dinge angedroht, wie er sie auch Cecil antat. Vor seiner geschlossenen Praxis in Minnesota wurden laut der Angriff von der Polizei nach Schlaganfall.

Mitgefühl für einen Löwen, wo bleibt die Menschlichkeit für getötete Afroamerikaner?

International sind die Fälle nicht vergleichbar. Während Cecils Bild ans Empire State Building gestrahlt wurde und sein Tod nachhaltige Veränderungen der Jagdgesetze Simbabwes nach sich zieht, interessiert sich - außer Afroamerikanern - kaum jemand für die unglaublichen Missbrauch von Polizeigewalt in den USA. Ray Tensing wurde entlassen und gegen ihn wird ermittelt, das scheint den meisten zu reichen. International wird kaum darüber berichtet, dass die beiden Polizisten, die Tensings Falschaussage unterstützten dafür nicht belangt werden. Hätten die Videobilder ihn nicht entlarvt, wäre Tensing nicht belangt worden. Wo bleibt der Aufschrei dagegen? War Sam Dubose nicht berühmt genug um eine Veränderung zu erwarten? Nicht selten genug um menschliches Mitgefühl zu erregen?

Brutale Festnahme: 25-jähriger Schwarzer stirbt durch Genickbruch.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

räc/news.de
Wetter im August 2019 Asteroid 2006 QV89Lena Meyer-Landrut, Daniela Katzenberger, Heidi KlumNeue Nachrichten auf der Startseite