16.06.2015, 15.51 Uhr

Mysteriöse Rückführung: An früheres Leben erinnert - Kleinkind entlarvt Mörder

Ein Junge erzählt plötzlich von seinem früheren Leben und überführt einen Mörder.

Ein Junge erzählt plötzlich von seinem früheren Leben und überführt einen Mörder. Bild: Fotolia / lisovoy

Manchmal erzählen Kinder die merkwürdigsten Dinge. Oft entstammen diese Geschichten ihrer Fantasie. Doch manche Erzählungen lassen aufhorchen. So auch bei einem dreijährigen Kind aus Syrien. Der Junge erzählte aus seinem früheren Leben. Das Schreckliche: Er wurde ermordet und kann sich an den Täter erinnern.

Lesen Sie auch: Baby-Schicksale, die für Gänsehaut sorgten!

Dreijähriger erinnert sich an früheres Leben

Der Dreijährige gehört der Glaubensgemeinschaft der Drusen an, die Wiedergeburt als selbstverständlich ansehen. Er erzählte seinen Eltern, dass er von einem Mann mit einer Axt erschlagen wurde. Sofort machten sich die Eltern des Jungen sowie einige Mitglieder des Dorfes auf den Weg, um den Mörder zu finden.

Jedes fünfte Kind ist verhaltensauffällig! Erfahren Sie hier mehr.

Als die Gruppe in dem Dorf ankam, wo der Junge früher einmal gelebt habe, konnte er sich an sein Haus und sogar seinen Namen erinnern. Die Dorfbewohner erinnerten sich an den Mann mit diesem Namen. Vier Jahre zuvor soll er plötzlich spurlos verschwunden sein.

Kind entlarvt Mörder

Schaulustige versammelten sich um die Gruppe. Plötzlich zeigte der Junge auf einen Mann und nannte ihn beim Namen. Er bestätigte, dass er wirklich so heiße. Er wurde als Mörder identifiziert. Wie die "Huffington Post" schreibt, führte der Junge die Gruppe anschließend an den Ort des Verbrechens. Die Leiche mit passender Schädelverletzung und auch die Axt wurden gefunden.

Hat sich jemand die Geschichte bloß ausgedacht?

Das Verrückte: Der kleine Junge hatte genau an der Stelle, wo an der Leiche die Axtverletzung festgestellt wurde, ein rotes Mal. Zufall? Aufgezeichnet wurde diese Geschichte von Eli Lasch. Der Kinderarzt ist die einzige nachweisliche Quelle, daher gibt es Grund zum Zweifeln.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/rut/news.de
Mythos oder WahrheitAsteroid am 28.06.2019Hitze-Wetter im Juni 2019 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite