18.05.2015, 15.18 Uhr

Jungfräulichkeitstest: Polizistinnen müssen in Indonesien enthaltsam sein

Von news.de-Volontärin Anne Geyer

Die indonesische Polizei versucht gerade, mehr weibliche Frauen für ihre Reihen zu gewinnen, denn die Hüter des Gesetzes brauchen Verstärkung. Deshalb scheint ein Test besonders absurd und beschäftigt seit längerem die Organisation "Human Rights Watch". Anwärterinnen auf eine Anstellung bei der indonesischen Polizei oder dem Militär müssen sich nämlich einem Jungfräulichkeitstest unterziehen.

Wollen Frauen in Indonesien zum Militär oder zur Polizei, müssen Sie zunächst einen Jungfräulichkeits-Test bestehen.

Wollen Frauen in Indonesien zum Militär oder zur Polizei, müssen Sie zunächst einen Jungfräulichkeits-Test bestehen. Bild: epa Rain/picture-alliance/dpa/dpaweb

"Der Jungfräulichkeitstest für Polizistinnen ist wichtig für die nationale Sicherheit"

Laut dem Chef für Militärinformation Gen Fuad Basya ist der Test der Jungfräulichkeit wichtig für die innere Sicherheit - des Landes Indonesien - Rettung in letzter Sekunde: Drogen-Mutter darf leben!

Die Jungfräulichkeits-Tests sind diskriminierend und unwissenschaftlich

Die "Welt-Gesundheits-Organisation" (WHO) sieht die Sache ein wenig anders. Von ihr heißt es, der angewandte Jungfräulichkeits-Test habe keine wissenschaftliche Gültigkeit. Die "Human Rights Watch" hat mit einigen Betroffenen gesprochen. Die Organisation kämpft schon seit längerem gegen die Tests. Die Organisation beschreibt den "Zwei-Finger-Test" als diskriminierend und traumatisierend. Die Jungfräulichkeit der Frauen habe zudem nichts mit der Befähigung zur Ausübung ihres Berufs zu tun.

Seiten: 12
Fotostrecke

Wo Frauen Mangelware sind

Schafskälte 2019 aktuellSternschnuppen im Juni 2019Kate Middleton, Meghan Markle und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite