22.03.2015, 11.28 Uhr

Das hat uns diese Woche bewegt: 12-Jähriger als ISIS-Killer? Bordelltester gesucht!

Dieser ISIS-Killer soll erst 12 Jahre alt sein.

Dieser ISIS-Killer soll erst 12 Jahre alt sein. Bild: news.de-Screenshot (Twitter/Florian Flade)

In dieser Woche sorgte auch ein neues ISIS-Video für weltweites Entsetzen: Ein Kind im Kampfanzug tötet eine Geisel mit Kopfschüssen. Besonders geschockt waren Kinder einer Schulklasse in Toulouse. Sie erkannten nämlich ihren früheren Klassenkameraden wieder.

In dem Propaganda-Video erschoss der 12-Jährige einen palästinensischen Spion. Der israelische Geheimdienst Mossad hatte ihn nach Syrien geschickt, damit er Informationen über den IS beschaffe. allerdings ließ sich die Authentizität des Videos bisher nicht von unabhängiger Seite überprüfen.

Eine ganze besondere Stellenanzeige: Bordelltester gesucht!

Das Internetportal "kaufmich.com" hat in dieser Woche für reichlich Furore mit einer sehr speziellen Stellenanzeige gesorgt. Dort wurde nach einem patenten Puff-Tester gesucht, der Berlins Bordelle mal genauer unter die Lupe nimmt. Wie ist der Service im Puff, wie die Sauberkeit? Wird Safer Sex praktiziert?

Übrigens: Der Job ist als Vollzeitstelle ausgeschrieben.

Seiten: 123
Unwetter im September 2019 aktuellWetter im September 2019 aktuellManuel NeuerNeue Nachrichten auf der Startseite