06.05.2014, 11.02 Uhr

Schock im Schritt: 2,5 Zentimeter: Der Penis schrumpft!

Schock-Studie für viele Männer: In den vergangen zehn Jahren schrumpfte der Penis durchschnittlich um 2,5 Zentimeter.

Schock-Studie für viele Männer: In den vergangen zehn Jahren schrumpfte der Penis durchschnittlich um 2,5 Zentimeter. Bild: picture-alliance / dpa /Julian Stratenschulte

Zu einem schockierenden Ergebnis kam die Studie eines britischen Kondomherstellers. Durchschnittlich werden Penisse immer kleiner. In den vergangenen zehn Jahren ist die durchschnittliche Größe des besten Stücks des Mannes um 2,45 Zentimeter stark geschrumpft.

Wie «MSN» berichtet, wurden in der Studie 20.000 Männer weltweit zu ihrer Penisgröße befragt. Vor knapp zehn Jahren erreichte der Schniedel im erigierten Zustand durchschnittlich stolze 15,4 Zentimeter. Mittlerweile erreicht er nur noch 12,95 Zentimeter auf dem Maßband. Der Mann hat somit ungefähr 16 Prozent seiner Männlichkeit eingebüßt.

Übergewicht und Hormone sind Schuld am schrumpfenden Schniedel

Magisch klingt die neue Zahl nun gar nicht. Wer kann schon mit zwölf Zentimetern prahlen. Wer weiß, wie die Situation in weiteren zehn Jahren aussieht. Schuld an dem Dilemma sollen nach «Bild»-Angaben übrigens Übergewicht und Hormone in tierischer Nahrung und im Wasser sein.

Aufgrund dieser schrumpfenden Tatsache werden seit einigen Jahren auch immer kleinere Kondome verkauft. Viele Männer beklagen sich über zu winzige Lümmeltüten. Hat die Studie vielleicht doch nicht Recht?

Sex rund um den Globus
Durex-Studie
zurück Weiter

1 von 11

Frauen ist die Größe egal?

Doch als wenn diese Nachricht nicht schon genug für die sensiblen Männerherzen wäre, haut eine weitere Studie noch einmal kräftig oben drauf. Frauen behaupten immer, dass ihnen die Größe nicht wichtig sei. Doch laut dem Wissenschaftsmagazin «Proceedings of the National Academy of Scienes» entspricht diese Aussage nicht der Realität. Die Größe ist nämlich doch sehr viel wichtiger. Frauen bevorzugen große Männer mit großen Genitalien.

Am besten müssten dann afrikanische Männer beim weiblichen Geschlecht abschneiden. Mit stolzen 18 Zentimetern können diese auftrumpfen. Die Deutschen haben durchschnittlich eine Länge von 14,4 Zentimetern zu bieten. Und Korea ist mit niedlichen 9,6 Zentimetern Schlusslicht im Vergleich.

Doch Hand aufs Herz, liebe Männer: Wahre Größe liegt noch immer im Auge des Betrachters.

Seiten: 12
Fotostrecke

Die verrücktesten Flitzer-Fotos

Wetter im September 2019 aktuellUnwetter im September 2019 aktuellManuel NeuerNeue Nachrichten auf der Startseite