01.05.2014, 17.24 Uhr

Toter Wal bedroht kleines Dorf: Dieser Blauwal wird explodieren!

Dieser Blauwal ist vor Neufundland gestrandet.

Dieser Blauwal ist vor Neufundland gestrandet. Bild: Twitter.com/WXRonaldo

Er ist 25 Meter lang und Dutzende Tonnen schwer und droht zu explodieren: Seit fast einer Woche liegt einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge ein toter Blauwal vor dem kleinen kanadischen Örtchen Trout River in Neufundland.

Methangas wird den Wal platzen lassen

Der Kadaver des toten Tieres ist seitdem bereits auf mehr als das Doppelte seines Umfangs aufgebläht, jetzt droht die Explosion des angeschwemmten Tieres. Der Grund: Dass bei der Verwesung entstehende Methangas wird den Wal irgendwann platzen lassen.

Kein Geld für toten Wal: Bundesbehörden sperren sich

Und noch eine Kleinigkeit bereitet den Dorfbewohnern große Sorge: Der gestrandete Wal stinkt ungeheuerlich, bei steigenden Temperaturen ist keine Besserung in Sicht. Allerdings: Um das tote Tier zu entsorgen, fehlt der Gemeinde Trout River schlicht das Geld.

Von den Bundes- und Provinzbehörden können die Dorfbewohner dem Bericht zufolge keine Hilfe erwarten. Die wollen den verwesenden Blauwal seinem Schicksal überlassen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de
Fotostrecke

Hässliche Tiere

Unwetter im September 2019 aktuellWetter im September 2019 aktuellManuel NeuerNeue Nachrichten auf der Startseite
Fotovoto: Die hässlichsten Tiere

Welches Tier ist das hässlichste?