16.04.2014, 11.32 Uhr

US-Wettbewerb: Hier gewinnt nur der kürzeste Schniedel!

Beim ersten Mini-Schniedel-Wettbewerb 2013 in Brooklyn, New York, siegte Nick Gilronan. In diesem Jahr geht der außergewöhnliche Wettbewerb in die zweite Runde.

Beim ersten Mini-Schniedel-Wettbewerb 2013 in Brooklyn, New York, siegte Nick Gilronan. In diesem Jahr geht der außergewöhnliche Wettbewerb in die zweite Runde. Bild: Screenshot YouTube / Uptown Al

«In der Kürze liegt die Würze», sagt ein altes Sprichwort. Dem haben sich anscheinend auch die Veranstalter eines außergewöhnlichen Wettbewerbes angenommen. In der New Yorker Kings County Bar in Brooklyn findet in diesem Jahr zum zweiten Mal der Mini-Penis-Wettbewerb statt und zwar am 14. Juni.

Wettbewerbsregeln: Disqualifikation bei 15 Zentimetern

Voraussetzung: Der Penis darf 14,9 Zentimeter nicht überragen, ansonsten droht die Disqualifikation. Fünf Dollar Startgebühr sind zu zahlen und schon hat man die Möglichkeit sich gegen die anderen schwach bestückten Herren durchzusetzen und 200 Dollar Preisgeld abzuräumen. Übrigens versuchen die Veranstalter gerade, Skandalnudel Miley Cyrus als Jurorin für den einmaligen Wettbewerb zu ködern.

Die Parade der kleinen Schniedel ging 2013 zum ersten Mal über die Bühne. Sechs Männer nahmen an dem Schönheitswettbewerb für bescheidene Männlichkeit teil, um ihre besten Stücke zu vergleichen. Laut einem Bericht des «Brooklyn Paper» mussten die Teilnehmer schwierige Herausforderungen in drei Kategorien bestehen.

Seiten: 12
Fotostrecke

Diese Penisse sorgten für Furore

Unwetter über Europa Orioniden im Oktober 2019Kate Middleton, Meghan Markle, Queen Elizabeth II.Neue Nachrichten auf der Startseite