07.07.2019, 16.45 Uhr

And.Ypsilon: Die Fantastischen Vier stoßen auf 30 gemeinsame Jahre an

Sie sind die Fantastischen Vier, v.l.n.r.: Michi Beck, Thomas D, And.Ypsilon und Smudo

Sie sind die Fantastischen Vier, v.l.n.r.: Michi Beck, Thomas D, And.Ypsilon und Smudo Bild: imago images / Hartenfelser/spot on news

Keine Band hat den deutschen Sprechgesang so sehr geprägt wie sie. Begann das Musikprojekt von Michael Bernd Schmidt alias Smudo (51) und Andreas Rieke alias And.Ypsilon (51) Mitte der Achtzigerjahre noch als "Terminal Team", haben zwei weitere Mitglieder und ein anderer Name zum einschlagenden Erfolg gefehlt. 1989 sollte sich das ändern. Mit dem Bandeintritt von Michael Beck alias Michi Beck (51) und Thomas Dürr alias Thomas D (50) waren Die Fantastischen Vier geboren. Am 7. Juli feiern sie ihr 30-jähriges Bestehen.

Hier gibt es die Jubiläumsedition von "Jetzt Geht's Ab", dem ersten Album der Fantastischen Vier

Flossen hoch, Tassen auch

Am vergangenen Freitag haben die Stuttgarter ein letztes Mal "als Twens" die Bühne gerockt, wie Michi Beck bei Instagram verlauten ließ. Am Elbufer in Dresden gaben Fanta 4 bei untergehender Sonne ihre Songs zum Besten, ehe sie schließlich auf die gemeinsamen vergangenen Jahre die Gläser erhoben. Thomas D postete bei Instagram ein entsprechendes Bild und bedankte sich im selben Zug bei "allen Wegbegleitern".

Die Hip-Hopper haben seit Bandgründung insgesamt zehn Studioalben veröffentlicht. Das letzte, "Captain Fantastic", erschien im April vergangenen Jahres.

spot on news
Barbara Schöneberger, Charlotte Roche und Co.Eurovision Song Contest 2019Wetter im Juli 2019Neue Nachrichten auf der Startseite