27.05.2019, 19.00 Uhr

Summer Breeze: Splash! oder Wacken: Die besten Sparten-Festivals für jeden Geschmack

Fans von Sparten-Festivals können sich in diesem Jahr nicht beklagen: Der Festival-Sommer hat einiges zu bieten

Fans von Sparten-Festivals können sich in diesem Jahr nicht beklagen: Der Festival-Sommer hat einiges zu bieten Bild: Shutterstock.com / Monkey Business Images/spot on news

Für eingefleischte Szenengänger hat der Festival-Sommer 2019 einiges parat: Neben großen Metal-Festivals gibt es auch für Hip-Hopper, Pop-Liebhaber, Rocker und Hippies genug Auswahl. Für jeden gibt es das passende Event. Das sind die wichtigsten Sparten-Festivals im Überblick.

Immergut Festival (31. Mai - 01. Juni)

Hier können Sie sich das Buch "Überleben auf Festivals: Expeditionen ins Rockreich" kaufen

Das Festival in Neustrelitz feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag: Unter dem Motto "Alles bleibt anders" haben sich die Veranstalter ganz besondere Acts eingeladen. Die Indiefans erwartet wie jedes Jahr auf dem Immergut Festival eine familiäre Atmosphäre. Diese Bands gehören zu den Highlights:

Bilderbuch, Deerhunter, Isolation Berlin, Leoniden, Mavi Phoenix, Roosevelt, Frittenbude

Wave-Gotik-Treffen (07. - 10. Juni)

Immer am Pfingstwochenende färbt sich Leipzig schwarz: Das Wave-Gotik-Treffen zählt zu den größten Veranstaltungen der Alternativen und Schwarzen Szene. Liebhaber von Black Metal, Neofolk, Psychobilly und Horror-Punk kommen hier auf ihre Kosten. Neben den mehr als hundert Konzerten gibt es auch ein vielfältiges kulturelles Rahmenprogramm. 2019 sind unter anderem diese Künstler zu hören:

Autumn, Cat Rapes Dog, Fehlfarben, Golden Apes, In2TheSound, King Dude, Lene Lovich Band, Murder At The Registry, Sanguis et Cinis, Shadow Project 1334, The Church, Unto Ashes

Full Force (28. - 30. Juni)

Aus With Full Force wurde Full Force: 2019 hat sich der Name geändert und auch die musikalische Ausrichtung ist breiter geworden. 2019 findet das Festival schon zum dritten Mal auf dem Ferropolis Gelände bei Gräfenhainichen statt. Die "Stadt aus Eisen" wird zum Schauplatz von harter Gitarrenmusik: Fans von Metal, Hardcore und Punk tummeln sich auf dem Full Force. Dieses Jahr sind folgende Acts dabei:

Limp Bizkit, Bleeding Through, Any Given Day, While She Sleeps, Sick of It All, Behemoth, Parkway Drive, Annisokay, Crowbar, Bury Tomorrow, At the Gates, Knorkator, Archenemy, Walking Dead on Broadway, Ignite, Whitechapel, Beartooth, Lamb of God, Flogging Molly

Ruhrpott Rodeo (05. - 07. Juli)

Es gilt als das größte Punk-Festival Deutschlands: Das Ruhrpott Rodeo findet auf einem Flughafen-Gelände in Hünxe bei Bottrop statt. Am ersten Juli-Wochenende werden folgende Künstler einheizen:

Agnostic Front, Blümchen, The Mighty Mighty Bosstones, The Hellacopters, Millencolin, Hammerhead, Ska-P, Negative Approach, Kurt Baker Combo, Mr. Marcaille, Die Kassierer, Ferris MC, Grindhouse, Me First And The Gimme Gimmes

Summerjam (05. - 07. Juli)

Am ersten Juli-Wochenende treffen sich auch wieder Fans der Reggae-, Dancehall- und Hip-Hop-Szene am Fühlinger See bei Köln. Unter dem diesjährigen Motto "A Way of Life" wird das 34. Summerjam gefeiert. Diese Künstler sind dabei:

Jimmy Cliff, Buju Banton, Cypress Hill, Max Herre, Bonez MC & RAF Camora, Ricky Dietz, Wizkid, Samory-I, I-Fire, Tribal Seeds Malik, Alborosie & Shengen Clan, Krazins, 257er, Mo-Torres, Querbeat, Moop Mama

Splash! Festival (11. - 13. Juli)

Zu den Acts des Splash! Festivals zählen nationale und internationale Hip-Hop-Stars. Es gehört zu den wichtigsten Events der Szene in Europa. Auch 2019 hat das Line-up einiges zu bieten. Das sind die Highlights in diesem Jahr:

A$AP Rocky, Future, Chance The Rapper, Young Thug, Juice WRLD, Trettmann, Ufo361, Flatbush Zombies, Suicide Boys, Brockhampton, OG Keemo

Bang Your Head (11. - 13. Juli)

Zeitgleich zum Splash! Festival findet auch das Bang Your Head statt: Das Metal-Festival geht auf dem Messegelände in Balingen über die Bühne. Diese Acts laden zum Headbangen ein:

Avantasia, Michael Schenker Fest, Steel Panther, Skid Row, Krokus, Soulfly, Dark Tranquillity, Metal Church, Hardcore Superstar, Cirith Ungol, Candlemass, Ross The Boss, Mantar, Venom Inc., Armored Saint

Sacred Ground (12. - 14. Juli)

In Brüssow - auf einem alten Bauernhof in der Uckermark - gibt es intime Klänge auf die Ohren: Das Sacred Ground bietet vorzugsweise träumerischen Dream House. Das Festival steht außerdem für Nachhaltigkeit und will einen Raum für Entspannung schaffen. Diese Künstler gehören zum Line-up:

Axel Boman, Curses, DJ Tennis, HVOB, Mathew Jonson & Frank Wiedemann, Perel, The Teskey Brothers, Tora, W.H. Lung

Burg Herzberg Festival (25. - 28. Juli)

Das Musik- und Literaturfestival ehrt die Hippie-Kultur. Das Burg Herzberg Festival gilt als das größte Freiluft-Hippie-Festival Europas. In Breitenbach am Herzberg werden unter anderem folgende Acts auftreten:

Graham Nash, Chris Robinson Brotherhood, UFO, Otis, Allman Betts Band, Doyle Brahmhall II, My Baby, Bukahara, Jane, Meute, Nneka, Sophie Hunger, 17 Hippies, Riverside, Wenzel & Band

Wacken Open Air (01. - 03. August)

Es gehört zu den größten Heavy-Metal-Festivals der Welt: Auf dem Wacken Open Air sind alle Spielarten des Hard Rock und Metal vertreten. Das Festival feiert in diesem Jahr sein 30. Jubiläum. Rund 75.000 Besucher sind jedes Jahr in dem kleinen Örtchen Wacken in Schleswig-Holstein anzutreffen. Die Tickets sind bereits ausverkauft - wer schnell genug war, darf sich unter anderem auf diese Bands freuen:

Sabaton, Powerwolf, Parkway Drive, Hammerfall, Within Temptation, Demons & Wizards, Rose Tattoo, Opeth, Airbourne, Queensrÿche, Meshuggah, Eisbrecher, Dark Funeral, Life Of Agony, Krokus, Avatar, The Adicts, Primordial, Sweet, The Night Flight Orchestra, Hamferð, Critical Mess, Testament, Uriah Heep

Haldern Pop (08. - 10. August)

Beim Haldern Pop treffen sich jedes Jahr Singer-Songwriter sowie Rock- und Popbands in Rees-Haldern am Niederrhein. Die Indie-Kultur wird großgeschrieben. Dabei sind unter anderem diese Acts:

Father John Misty, Sophie Hunger, Balthazar, Soap&Skin, IDLES, Kat Frankie The Districts, Loyle Carner, Julien Baker, Kadavar, Barns Courtney, Black Midi, Blanco White, Charlie Cunningham

SonneMondSterne (09. - 11. August)

Für Fans der elektronischen Tanzmusik ist das SonneMondSterne bei Saalburg die richtige Adresse, um abzufeiern. Bereits zehn Wochen im Voraus war das Festival ausverkauft. Wer noch Tickets ergattern konnte, wird unter anderem diese Künstler auf der Bühne erleben:

Calvin Harris, DJ Snake, Armin van Buuren, Don Diablo, Kontra K, Marteria & Casper, Nina Kraviz, Robin Schulz, Sven Väth, Timmy Trumpet, Alle Farben, Amelie Lens, Carnage, Charlotte de Witte, Fisher, Kayzo, 257er

Summer Breeze (14. - 17. August)

Ein weiteres großes Metal-Festival neben dem Wacken Open Air ist das Summer Breeze in Dinkelsbühl: Hier kommen Fans von Death Metal, Hardcore Punk, Metalcore und Thrash Metal auf ihre Kosten. 2019 sind unter anderem dabei:

Parkway Drive, Bullet for My Valentine, Avantasia, In Flames, King Diamond, Emperor, Dimmu Borgir, Airbourne, Meshuggah, Hammerfall, Testament, Eluveitie, Subway To Sally, Hypocrisy

spot on news
Barbara Schöneberger, Charlotte Roche und Co.Eurovision Song Contest 2019Wetter im September 2019 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite