08.02.2019, 14.05 Uhr

Rodrigo González: Haben Die Ärzte ihren Abschied angekündigt?

Sänger und Gitarrist Farin Urlaub während eines Konzerts von Die Ärzte

Sänger und Gitarrist Farin Urlaub während eines Konzerts von Die Ärzte Bild: imago/ZweiKameraden/spot on news

Sie bezeichnen sich selbst als "Die beste Band der Welt" und gehören zweifelsfrei zu den Urvätern des Deutschpunks. Doch ist alles bald vorbei? Auf ihrer offiziellen Homepage bademeister.com kündigten Die Ärzte ("Schrei nach Liebe") aus Berlin jetzt vielleicht ihren endgültigen Abschied an. Zumindest interpretieren dies zahlreiche Medien und auch viele Fans in ein Quiz hinein, das derzeit dort auf der Startseite zu sehen ist. Dort solle man ein Wort mit acht Buchstaben erraten, wobei derzeit nur der erste Buchstabe freigeschalten ist.

Hier gibt es das Album "Jazz ist anders" von Die Ärzte

Gibt man dort ein A wie beim vermuteten Abschied an, ertönt eine 50 Sekunden lange Hymne von Bela B (56), Farin Urlaub (55) und Rodrigo González (50). Darin singen sie im gewohnten Ärzte-Stil mit deutlich erkennbarer Ironie unter anderem: "Manchmal ist es einfach Zeit, zu gehen. Wir haben hell geleuchtet, und vieles, was wir taten, hat Bestand. Man wird sich lange noch an uns erinnern. Du musst jetzt stark sein: Hier, nimm meine Hand."

Doch ob es sich wirklich um die nahende Auflösung der Band handelt, bleibt abzuwarten. Immerhin startet erst im Mai ihre große Europa-Tournee, die bereits restlos ausverkauft ist und die Band unter anderem nach Warschau, Prag, Mailand, Amsterdam und London führt. In Deutschland sind für den Sommer bislang nur zwei Festival-Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park geplant. Außerdem spielen sie zwei Open-Airs in Österreich und der Schweiz. Kaum zu glauben, dass sich Die Ärzte nicht mit einer riesigen Abschiedstournee durch die großen Hallen oder Stadien Deutschlands von ihren Fans verabschieden werden...

spot on news
Neuer Rammstein-Song DeutschlandRammsteinMichael SchumacherNeue Nachrichten auf der Startseite