09.08.2018, 19.45 Uhr

Foo Fighters: Foo-Fighters-Star Dave Grohl präsentiert neues Ein-Mann-Projekt

Mit

Mit "Play" präsentiert Dave Grohl die herausforderndste Performance seiner Karriere Bild: Andrew Stuart/spot on news

Während die Foo Fighters ("The Pretender") sich auf ihrer "Concrete And Gold"-Tour befinden, präsentiert Frontmann Dave Grohl (49) sein neues Projekt "Play": Es handelt sich dabei um eine der herausforderndsten Performances seiner Karriere, wie es in der Pressemitteilung heißt. Der Song und die dazugehörige Doku kommen am 10. August digital auf den Markt, am 28. September erscheint die dazugehörige Vinyl.

Was steckt hinter "Play"?

Hier gibt es den Song "Play" von Dave Grohl zu kaufen

Bei "Play" handelt es sich um eine zweiteilige Mini-Dokumentation, bei der Grohl zusammen mit Mark Monroe Regie führte. Der Film zeigt die Herausforderungen und den Lohn, den es mit sich bringt, wenn man sein Leben dem Erlernen und Beherrschen eines Musikinstruments widmet. Teil eins beginnt mit Behind-The-Scenes-Material einer Diskussion über die Liebe zum Musizieren und der lebenslangen Beziehung mit einem Instrument. Außerdem wird der Prozess gezeigt, wenn Aufnahmen audiovisuell mitgeschnitten werden.

Der "Play"-Film zeigt dann die titelgebende, 23-minütige Ein-Mann-Band-Instrumentalaufnahme, bei der Grohl alle sieben Instrumente spielt. Der Foo-Fighters-Star beginnt mit der Aufnahme des Schlagzeug-Tracks, gefolgt von Gitarre, Bass, Keyboard und den übrigen Instrumenten.

Grohls Ziel bei dem Projekt: "Play" soll die Zuschauern zur Musikausbildung inspirieren. Der Film zeigt auch Szenen mit jungen Musikern der Musikschule "Join The Band" im San Fernando Valley. Am Ende kommen alle zu dem selben Schluss: "Wie bei jedem Kind ist die Belohnung, den Song zu spielen", wird Dave Grohl zitiert.

spot on news
Playboy September 2018Tod von AviciiDeutschland sucht den Superstar 2018Neue Nachrichten auf der Startseite