13.06.2018, 09.53 Uhr

Ed Sheeran: Entscheidung verschoben! Düsseldorf-Konzert 2018 droht weiter Absage

Ob Ed Sheeran in Düsseldorf auftreten darf, ist noch immer fraglich.

Ob Ed Sheeran in Düsseldorf auftreten darf, ist noch immer fraglich. Bild: dpa

Am 22. Juli 2018 soll Ed Sheeran in Düsseldorf auftreten. Doch von Sorgen über heimische Vögel bis zu abgeholzten Bäumen stehen dem Musik-Abend einige Hindernisse im Weg.

Ed Sheeran Konzert von Essen nach Düsseldorf verlegt

Ursprünglich sollte das Konzert auf dem Flughafen-Gelände Essen-Mülheim stattfinden. Es wurde aber im März vom Veranstalter FKP Scorpio wegen Nistplätzen der Feldlerche und möglicher Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg verlegt. Doch auch das neue Gelände des "D.LIVE Open Air Park" in Düsseldorf birgt einige Schwierigkeiten, die in Frage stellen ob das Konzert überhaupt stattfinden kann.

CDU entscheidet wegen Sicherheit gegen das Konzert

Die 85.000 Tickets sind längst verkauft, doch für den umstrittenen Ed-Sheeran-Gig gibt es keine politische Mehrheit im Düsseldorfer Stadtrat. Nach den Grünen gab am Montagabend auch die Ratsfraktion der CDU bekannt, das Event auf einem Messeparkplatz bei der offiziellen Abstimmung abzulehnen. "Es gibt einfach noch zu viele offene Fragen, die unter dem Druck der Zeit nicht beantwortet werden können", sagte der Kreisvorsitzende Thomas Jarzombek.

Bei einem Ausfall des Ed-Sheeran-Konzerts droht der Stadt Düsseldorf nach Ansicht ihres Oberbürgermeisters ein "dramatischer Reputationsschaden". "Ich kann keinen sachlichen Grund erkennen, dieser Veranstaltung die Genehmigung zu verweigern", sagte Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) am Dienstag.

Schwierigkeiten mit Sondergenehmigung für Open-Air-Konzert

Bis zuletzt lag keine Genehmigung für das Gelände vor. Das ausgewählte Grundstück für das große Open-Air-Konzert ist normalerweise ein Parkplatz für Messebesucher und soll zukünftig für Großkonzerte genutzt werden. Sheeran ("Perfect") würde das Open-Air-Gelände damit quasi einweihen. Der Geschäftsführer bei "Düsseldorf Congress Sport & Event" Michael Brill versicherte, dass es "alle Anforderungen für Großveranstaltungen dieser Art" erfüllt.

Entscheidung über Absage bald offiziell

Obwohl sich die FDP für das Konzert ausgesprochen hat, sieht es schlecht für den britischen Superstar aus. Sollten sich die Grünen oder die CDU am 13. Juni 2018 nicht überraschenderweise umentscheiden, wird die Abstimmung wohl kein positives Ergebnis für Ed Sheeran und seinen Fans bereithalten.

Update: Entscheidung über Ed-Sheeran-Konzert in Düsseldorf vertagt

Wie "rp-online.de" am Mittwochmorgen berichtet, wurde die für ursprünglich Mittwoch (13.06.2018) anberaumte Sitzung des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung abgesagt. Der Termin wurde auf den 27. Juni verlegt, heißt es beim Online-Portal. Erst dann ist klar, ob das Konzert wie geplant am 22. Juli in Düsseldorf stattfinden wird. Der Grund für die Termin-Aufschiebung: Die Verwaltung will das Konzept noch einmal nachbessern.

Falls die Veranstalter das Konzert noch einmal verlegen, etwa in die unweit entfernte ESPRIT Arena, ist davon auszugehen dass wie zuvor alle Karten ihre Gültigkeit behalten. Sollte keine Einigung gefunden werden, bleiben 85.000 Fans enttäuscht zurück. Die Entscheidung wird also mit Spannung erwartet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

scs/kad/news.de/dpa
Playboy Juni 2018Tod von AviciiPrinz William hat GeburtstagNeue Nachrichten auf der Startseite