11.06.2018, 19.30 Uhr

Deutschland: Gitarren-Virtuose Jeff Beck kommt nach Deutschland

Jeff Beck spielt im Sommer vier Konzerte in Deutschland

Jeff Beck spielt im Sommer vier Konzerte in Deutschland Bild: Shooter Promotions GmbH/spot on news

Er ist einer der besten Gitarristen der Welt. Nun kommt Jeff Beck (73, "Guitar Shop") nach über drei Jahren Abstinenz endlich wieder nach Deutschland zurück. Der mittlerweile 73-jährige Brite wird in diesem Jahr von Vinnie Colaiuta an den Drums, Jimmy Hall (Vocals) und Rhonda Smith am Bass sowie Newcomer-Cellistin Vanessa Freebairn-Smith auf der Bühne unterstützt.

Hier können Sie das Album "Live at the Hollywood Bowl" von Jeff Beck bestellen

Insgesamt wird Beck in Deutschland vier Konzerte geben: am 19. Juni 2018 in Berlin (Tempodrom), am 20. Juni 2018 in München (Circus Krone), am 4. Juli 2018 in Mönchengladbach (Red Box) und am 5. Juli 2018 in Karlsruhe (Zeltival). Außerdem wird er für einen Auftritt in der Schweiz (21. Juni 2018 in Pratteln) zu Gast sein. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Jeff Beck konnte im Laufe seiner fünf Dekaden andauernden Karriere alle wichtigen Musikpreise einheimsen. 1992 uns 2009 wurde er sogar zweimal in die Rock'n`Roll Hall Of Fame aufgenommen. Zunächst als Mitglied der Yardbirds und später als Solokünstler. Insgesamt wurde er bisher mit acht Grammys ausgezeichnet. Das "Rolling Stone"-Magazin listete ihn im Jahr 2011 auf Platz fünf der 100 besten Gitarristen der Welt. Beck spielte als Gastmusiker mit großen Stars wie Tina Turner, Mick Jagger und Stevie Wonder.

spot on news
Themen: Deutschland
Playboy Juni 2018Tod von AviciiThe Voice of Germany 2018Neue Nachrichten auf der Startseite
 

Kommentieren

hoch