08.06.2018, 18.23 Uhr

Charts: Andreas Gabalier erobert die Spitze der Charts

Schreit die Freude über Platz eins in den Charts raus: Andreas Gabalier

Schreit die Freude über Platz eins in den Charts raus: Andreas Gabalier Bild: Sepp Pail/spot on news

Er hat es wieder geschafft! Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier (33) hat mit seinem neuen Album "Vergiss mein nicht" zum zweiten Mal die Spitze der Offiziellen Deutschen Charts erklommen. Zuletzt ist ihm das 2015 mit seinem Vorgänger-Album "Mountain Man" gelungen. Für den Österreicher geht es damit auf der Karriereleiter weiter steil nach oben. Wie beliebt der Sänger ist, zeigt sich auch bei seinen Konzerten, wie beispielsweise das anstehende Open Air im Münchener Olympiastadion (16.6.), das in kürzester Zeit ausverkauft war.

Hier können Sie das neue Nummer-eins-Album "Vergiss mein nicht" von Andreas Gabalier bestellen

Für sein neues Nummer-eins-Album hat sich Gabalier viel Zeit genommen. Die Herbst- und Wintermonate des letzten Jahres hat er in seiner steirischen Heimat genutzt, um an seinem nunmehr sechsten Studioalbum zu feilen. Dabei ist es ihm gelungen, die Power, die er auf der Bühne versprüht, auch ins Studio zu übertragen. Denn "Vergiss mein nicht" ist rockiger und energiegeladener als seine vorherigen Werke.

Das Plattenlabel von Andreas Gabalier zeigt sich über den Erfolg ebenfalls begeistert: "Andreas Gabalier steht mit seinem Volks-Rock'n'Roll für pure Energie und Emotion. Er berührt damit die Menschen aller Altersklassen. Das belegt auch der Einstieg auf die #1 der Offiziellen Deutschen Charts. Wir sind stolz darauf, solch einen außergewöhnlichen und eigenständigen Künstler bei Electrola unter Vertrag zu haben", so Jörg Hellwig, Managing Director von Electrola.

spot on news
Playboy November 2018Tod von AviciiAsteroid 2918 UANeue Nachrichten auf der Startseite