12.03.2018, 12.05 Uhr

Delicate: Taylor Swift: Plötzlich unsichtbar

Taylor Swift bei einem Auftritt Anfang Dezember 2017 in New York

Taylor Swift bei einem Auftritt Anfang Dezember 2017 in New York Bild: imago/ZUMA Press/spot on news

Popstar Taylor Swift (28, "Look What You Made Me Do") hat im November 2017 ihr neues Album "Reputation" auf den Markt gebracht. Statt international groß Werbung für ihre neue Platte zu machen, hat sie sich bis auf einige wenige Auftritte in den USA rar gemacht. Derzeit laufen die Vorbereitungen für ihre Welttour auf Hochtouren, die im Mai im US-Bundestaat Arizona startet. In der Nacht auf Sonntag gab es ein neues Lebenszeichen von der 28-Jährigen: Sie hat ihr neues Musikvideo veröffentlicht - zum Song "Delicate".

Geht es in dem Song um ihren Freund?

In dem knapp vierminütigen Video scheint Swift vom Rummel um ihre Person etwas genervt zu sein. Sie wird von Reportern sowie aufdringlichen Fans belagert. Glücklich sieht anders aus, als sie vor einem Spiegel das perfekte Lächeln für die Kameras probt. Da kommt es wie gelegen, dass sie plötzlich unsichtbar ist. Das verleitet sie dazu, ausgelassen durch die Gegend zu tanzen: in einem Hotel, in der U-Bahn und in einer Gasse - im strömenden Regen. Der interessante Ausdruckstanz gipfelt gar in einem beeindruckenden Spagat auf einem Auto.

Am Ende steht sie klitschnass in einer Bar, wird plötzlich für die Umwelt wieder sichtbar und erspäht offenbar jemand ganz besonderen am anderen Ende. Womöglich ein Hinweis auf ihren Freund, den britischen Schauspieler Joe Alwyn (27)? Immerhin singt sie unter anderem: "My reputation's never been worse, so you must like me for me", was übersetzt heißt: "Mein Ruf war nie schlechter, also musst du mich wirklich mögen". Auch diese Zeile könnte ein Indiz sein: "Stay here, honey, I don't wanna share", zu Deutsch: "Bleib hier, Schatz, ich will niemanden daran teilhaben lassen". Denn bisher gibt es nur Paparazzi-Aufnahmen von den beiden.

spot on news
Themen: Taylor Swift
Playboy Oktober 2018Tod von AviciiHelene Fischer + Vanessa MaiNeue Nachrichten auf der Startseite